Company of Heroes 3 – Relic Entertainment kündigt neuen Ableger an

Relic Entertainment hat mit Company of Heroes 3 nun nach 8 Jahren endlich einen neuen Ableger der beliebten Echtzeit-Strategie-Reihe angekündigt. Damit dürfen sich die Fans der Serie auf einen Nachfolger freuen, der erneut den zweiten Weltkrieg thematisiert. Dabei soll insbesondere die Meinung der Fans einbezogen werden.

Company of Heroes 3 schon bald in der Pre-Alpha

Der zweite Teil von CoH erfreut sich immer noch großer Beliebtheit. Auch nach fast einem Jahrzehnt spielen täglich mehrere Tausend Spieler das taktisch Kriegsspiel. Die aktive Community möchte Relic auch in den Entwicklungsprozess des Nachfolgers einbinden. So gebe es einen Spielerrat aus einige langjährigen Fans, zudem habe es Umfrage mit aktiven Spielern gegeben. Inhaltlich bleibt das grundlegende Setting zwar gleich, dafür spielt CoH 3 an anderen Schauplätzen. Es geht nun um die Kämpfe auf und rund um das Mittelmeergebiet, bis in den Norden Afrikas.

In der Kampagne bewegt man auf einer dynamischen Weltkarte seine Truppen in die Gebiete, anstatt einfach Mission für Mission anzuwählen. Ein wenig erinnert das an Total War. So erhält auch das neue Relic-Spiel eine interessante Kombi aus rundenbasierter- und Echtzeitstrategie. Auch Entscheidungen, ob man etwa einen Flugplatz erobert, um Luftunterstützung anfordern zu können, fallen an. So soll die Kampagne mehr Dynamik und Wiederspielwert beinhalten.

Von Fans für Fans

Die Echtzeitschlachten sollen sich dagegen sofort bekannt anfühlen. Nach wie vor gilt es 4 Bereiche zu erobern, auch um Ressourcen sicherzustellen. Die Drei Rohstoffe Munition, Treibstoff und Soldaten werden dabei aber getrennt, ähnlich wie in Teil 1. Aus dem zweiten Teil übernahmen die Entwickler die True-Sight-Funktion. Somit sehen die Einheiten auch nur das, was etwa ein Soldat in der Situation auch wirklich sehen könnte. Die Zerstörung von Umgebungen gehört auch wieder dazu.

Ein neuer Kniff ist, dass Soldaten nun auch Gebäude stürmen und somit effektiver besetzen können. Aber auch Quereinsteigern möchte Relic den Einstieg erleichtern. Über ein Pause-Menü kann man jeden seiner Schritte im Voraus planen. Für den Multiplayer-Modus wird es dieses Feature aber wohl nicht geben. Denn insgesamt gilt da auch das Motto: “Mehr!” Mit mehr Einheiten und Maps möchte Relic Entertainment den größten Teil der Reihe auf die Beine stellen. Mit einem Release ist nicht vor Ende nächsten Jahres zu rechnen. Dafür findet bereits am 4. August eine Pre-Alpha auf Steam statt, in der man sich einen erste Eindruck verschaffen kann.

Company of Heroes 2 Platinum Edition (PC) (Hammerpreis)
  • Enthält neben Company of Heroes 2 die Erweiterungen The Western Front Armies, Ardennes Assault und erstmals in der Box The British Forces
  • Darüber hinaus ist ein zusätzlicher Freischaltcode für das Hauptspiel enthalten, welcher an Freunde weitergegeben werden kann
  • Authentische Schlachtfeld-Stimmung dank Relics Essence Engine
  • Über 50 € Preisvorteil gegenüber dem digitalen Einzelkauf
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 16 Jahren

*Die Amazon-Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt die Redaktion von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Quelle: Relic Entertainment

Share This Post
Geschrieben von Christian Koitka
Redakteur im Bereich: Games
Deine Meinung?
00

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.