Death Stranding: Director’s Cut – Darum ist es eigentlich kein Director’s Cut

Anlässlich des letzten State of Play-Livestreams seitens Sony kündigte Studio Kojima Productions offiziell die Next-Gen-Fassung des Action-Adventrues Death Stranding an. Der Death Stranding: Director’s Cut soll demnach ab dem 24. September 2021 für PlayStation 5 als auch PC zur Verfügung stehen. Kurz nach der offiziellen Ankündigung meldet sich nun Kult-Entwickler Hideo Kojima via Twitter zu Wort und erklärt, dass er die Bezeichnung Director’s Cut für nicht unbedingt zutreffend halte.

Erwartet uns hier etwa kein Director’s Cut zu Death Stranding?

Demnach erklärt der Metal Gear Solid-Schöpfer, dass man schlichtweg keinen besseren Namen für die erweiterte Fassung des Open-World-Spiels gefunden habe, der Zusatz Director’s Cut wäre allerdings auf den Inhalt bezogen auch nicht gänzlich zutreffend. So führt dieser weiter aus, dass die eigentliche Bedeutung hinter dem Wort Director’s Cut der Filmbranche zuzuordnen ist und eine verlängerte Fassung eines Films beschreibt, die zuvor vom Regisseur aufgrund diverser Umstände gekürzt werden musste. Ist ein Medium beispielsweise zu lang, werden Szenen entnommen, die für den Plot keine tiefere Bedeutung haben. In einem Director’s Cut werden folglich genau diese Szenen erstmals veröffentlicht, die zuvor bereits produziert wurden.

Kojima betont, dass genau das bei Death Stranding nämlich nicht der Fall sei. Die Inhalte in der überarbeiteten Version sind im Nachhinein zusätzlich entstanden und dem Spiel hinzugefügt worden. Dazu zählen nicht nur neue Gebiete sowie Missionen auch von erweiterten Handlungssträngen soll der Director’s Cut profitieren. Weiterhin erklärt der Gründer von Kojima Productions, dass das Wort dennoch von Vielen als Synonym für eine erweiterte Version des Ursprungsmediums genutzt wird, weswegen man sich schlussendlich auf diese Betitelung geeinigt habe.

Death Stranding erschien ursprünglich am 8. November 2019 für PlayStation 4 und wurde im darauffolgenden Sommer ebenfalls für den PC umgesetzt.

Quelle: Twitter

Share This Post
Geschrieben von Jennifer Engelhardt
Mein Pokédex ist cooler als dein iPhone.
Deine Meinung?
00

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.