Nintendo Switch Pro – OLED-Model offiziell vorgestellt

Nach monatelanger Geheimniskrämerei hat Nintendo nun endlich die Katze aus dem Sack gelassen und die neue Nintendo Switch offiziell angekündigt. Anders als die Spekulationen im Vorfeld jedoch vermuten ließen, wird die Hybridkonsole keine großen technischen Optimierungen bieten.

Kein 4K, dafür OLED

Seit Monaten spekulieren Insider rund um eine neue Iteration der Nintendo Switch, nun ist es endlich soweit: Das japanische Unternehmen hat am Nachmittag das OLED Model der Nintendo Switch enthüllt. Die neue Konsole erscheint demnach bereits am 8. Oktober 2021 und damit zeitgleich zum neuen Metroid Dread. Sie wird mit etwa 350 Dollar zu Buche schlagen und gleich in zwei Farbvarianten daherkommen: Weiß und Rot/Blau.

Das OLED Model ist natürlich mit einem entsprechenden Screen ausgestattet, der mit 7-inch sogar noch etwas größer ausfällt als in der Ursprungsvariante. Darüber hinaus bietet das Dock neuerdings einen eingebauten LAN-Port sowie einen verstellbaren Standfuß. Das Herz der Konsole ist zudem mit 64 GB internem Speicher ausgerüstet und soll ein verbessertes Audio-Erlebnis bieten.

Auffällig ist hingegen, dass Nintendo kein Wort über eine mögliche 4K-Auflösung oder anderweitige Hardware-Verbesserungen verliert. Gerade im Vorfeld wurden neue Chips und Grafikkarten immer wieder heiß diskutiert. Allzu große Performance-Verbesserungen werden wir also wohl auch auf der neuen Switch nicht erleben dürfen.

Quelle: Nintendo

Share This Post
Geschrieben von Yvonne Engelhardt
findet irgendwann alle 7 Dragonballs.
Deine Meinung?
00
1 Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.