Der Monatsrückblick Mai 2021

Neuer Monat, neue Games. Was gibt es Neues im Bereich unseres liebsten Hobbys? Wir haben hier wieder für euch einige Highlights des vergangenen Monats zusammengetragen. Viel Spaß beim Lesen.

 

Neu und nicht ganz so neu

Über den Mai hat sich die Corona-Lage in Deutschland weiter entspannt und wir alle blicken hoffnungsvoll auf den Rest des Jahres. Aber schauen wir uns erst einmal den vergangenen Monat an: An die Next-Gen Konsolen zu kommen ist weiterhin ein Glücksspiel, doch immerhin erscheinen die neuen Spiele noch für die letzte Generation. Der Mai war gut durchmischt – vom Sequel über ein Remaster bis hin zu einem ganz neuen Game war alles dabei.

Mit einem Knaller fing der Monat bereits gut an. Am 07. Mai erschien Resident Evil Village und versetzte uns in ein abgelegenes Dorf in Osteuropa. Was der Hype um die riesige Vampir-Lady soll, habe ich zwar noch nicht verstanden, aber das Spiel konnte uns mit seiner schaurigen Atmosphäre überzeugen. Genau eine Woche später durften viele von uns schöne Erinnerungen im All wieder aufleben lassen. Mit aufpolierter Grafik kam die Mass Effect Legendary Edition und ganz ehrlich: Ich glaube, ich spiele die Reihe jetzt schon zum 20. Mal – es ist wie Astronautenkost und wird einfach nicht schlecht. Ein ganz neues Spiel, auf das viele gewartet haben, war Biomutant. Lange mussten wir warten, doch am 25. Mai war es dann so weit. Am Ende wurde das Game den Erwartungen vieler Spieler jedoch nicht gerecht. Ein Fall für den Biokompost ist es vielleicht nicht, aber für mehr als ein müdes Meh reicht es nicht.

Mass Effect: Legendary Edition

Der Monat Mai sah spieletechnisch solide aus.

Angebot
MASS EFFECT Legendary Edition - [Playstation 4, kompatibel mit PlayStation 5]
  • Kompatibel mit der neuen PlayStation 5
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 16 Jahren

*Die Amazon-Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt die Redaktion von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

 

Ja ist denn schon E3?

Die E3 findet zwar erst im Juni statt, aber dennoch gab es im Mai bereits so einiges zu kommenden Games zu sehen. Als hätten sich die Entwickler abgesprochen, bekamen wir zahlreiche Ankündigungen und Gameplay-Trailer am Ende des Monats zu sehen. Im Rahmen einer State of Play zeigte Sony das erste Mal Gameplay zu Horizon Forbidden West. Dabei bekamen wir einige neue Gadgets von Aloy zu sehen.

So viele neue Spielszenen! Auch zu Far Cry 6 und Dying Light 2 gab es neues Material. Wohin wird es euch verschlagen? Brecht ihr nach Südamerika auf und lehnt euch gegen den Diktator Antón Castillo auf oder lauft ihr lieber Parkour in einer Zombie-Apokalypse? Für Fans der Dragon Quest-Reihe gab es ebenfalls ordentlich Futter. Anlässlich des 35. Jubiläums der Spieleserie veranstaltete Square Enix einen Livestream. Neben einem Remake für Dragon Quest 3 soll ein komplett neuer Teil erscheinen. Dragon Quest 12! Ihr denkt, das war schon alles? Dragon Quest X bekommt eine Offline-Version und Teil 1 und 2 erhalten womöglich ebenfalls ein Remake. Das nenne ich mal ein gelungenes Jubiläum.

Horizon Forbidden West

Neues Gameplay! Heiß und fettig! Ende Mai gab es nochmal viel zu sehen.

 

Show me more!

Als wenn das nicht schon reicht, steht die E3 vor der Tür. Vom 12. bis 15. Juni 2021 findet sie erneut digital statt. Zahlreiche Publisher haben bereits zugesagt, so zum Beispiel auch Devolver. Wird es also wieder eine abgefahrene Devolver Direct geben? Doch nicht alle beteiligen sich an der virtuellen Messe. So hat beispielsweise Konami der ESA eine Absage erteilt. Es passe zeitlich einfach nicht.

Neben Konami haben auch Sony, EA, Activision, Blizzard und Square Enix abgesagt. Einige planen ein eigenes Live-Event. So erwartet uns am 22. Juli 2021 die EA Play Live. Das Summer Game Fest von Geoff Keighley geht ebenfalls erneut an den Start. Am 10. Juni geht es los und es macht der E3 gehörig Konkurrenz. Das Jahr ist somit weiterhin auf digitale Events eingestellt. Kein Wunder also, dass die BlizzCon 2021 abgesagt wurde. In einem offenen Brief erklärte der Executive Producer Saralyn Smith diese Entscheidung.

E3

Vom 12. bis zum 15. Juni 2021 läuft die E3. Doch einige Publisher haben angekündigt ihr eigenes Süppchen zu kochen.

 

Holt das Popcorn!

Ihr seht also, die kommenden Monate stehen ganz im Zeichen der digitalen Messen. Ob einem das gefällt oder nicht, muss jeder für sich selbst entscheiden. Gemütlich Zuhause sitzen und sich berieseln lassen ist schon was Feines. Aber irgendwie fehlt mir da was. Vor allem verliere ich da schnell den Überblick. So viele Livestreams verteilt über das Jahr. Da kann man den ein oder anderen Trailer leicht übersehen. Aber eines steht fest: Im Juni geht es heiß her und damit meine ich nicht nur das Wetter.

Share This Post
Geschrieben von Fabian Konschu
Redakteur im Bereich: Games Hört am liebsten Radio Los Santos
Deine Meinung?
00

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.