Knockout City – Völkerballspaß zehn Tage lang kostenlos testen

Vermisst ihr auch die gute alte Zeit, als man in der Schule im Sportunterricht anderen Leuten einen Ball ins Gesicht werfen durfte, ohne dafür Ärger zu bekommen? Völkerball war schon ein tolles Spiel. Für all diejenigen, denen es genau so geht wie mir, gibt es gute Nachrichten. Ab dem 21. Mai könnt ihr entweder auf der Konsole eurer Wahl oder auf dem PC eure Völkerball-Erinnerungen mit Knockout City wieder aufleben lassen – und das völlig kostenlos.

Knockout City vom 21.5.21 bis zum 30.5.21 kostenlos ausprobieren

Das teambasierte Völkerball-Spiel Knockout City startet am 21. Mai um 14 Uhr mit einer Block-Party im Spiel. Von da an habt ihr bis zum 30. Mai zehn Tage lang Zeit, um den neuen Online-Multiplayer Kracher der Velan Studios ausgiebig zu testen. Gemeinsam mit den Velan Studios ermöglicht euch EA den kostenlosen Zugriff auf die Vollversion des Spiels. Ihr braucht also keine Angst davor zu haben, ab einem bestimmten Punkt auf eine unsichtbare Barriere zu stoßen, an der es nicht mehr weiter geht.

In einem Blogpost beschreibt EA die Möglichkeiten, die euch während der zehntägigen Testphase zur Verfügung stehen. Es wird euch möglich sein, alle Karten zu erkunden, kosmetische Inhalte für euren Charakter freizuschalten und euch in vier verschiedenen Spielmodi, wie zum Beispiel dem Team K.O, in die Schlacht zu stürzen.

Falls euch das Spiel überzeugt und ihr euch dazu entscheidet, es noch während der Block-Party zu kaufen, gewährt euch EA eine Käuferbonus inklusive epischer Skins, Player Icons und 500 Holobux, welches die Ingame-Währung des Spiels darstellt. Diese Bonusinhalte gelten nur für einen Kauf während der Block-Party und addieren sich zu den Belohnungen, für eine Anschaffung der Deluxe Edition. Für Fans dieses Spiels bietet sich also die Möglichkeit, ordentlich abzusahnen. Unabhängig von der Plattform unterstützt das Spiel volles Crossplay und plattformübergreifenden Fortschritt. Die Vollversion des Spiels kann für 19,99 € ergattert werden.

*Die Amazon-Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt die Redaktion von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Quelle: www.ea.com

 

Share This Post
Geschrieben von Lukas Runde
Trainee im Bereich: Games, Movies
Deine Meinung?
00

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.