Outriders – Alle Infos zum Preload, Start und Day-One-Patch

Outriders, das kommende Projekt aus dem Hause People Can Fly in Zusammenarbeit mit Publisher Square Enix, steht bereits in den Startlöchern und soll noch in dieser Woche auf Konsole als auch PC zur Verfügung stehen. Passend zum bevorstehenden Release sprach der polnische Entwickler nun konkreter über einen Preload, den Starttermin sowie den Day-One-Patch.

Preload und Startzeit von Outriders auf Konsole und PC

Outriders erscheint offiziell am 1. April 2021 sowohl für PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One, Xbox Series X/S, PC als auch Stadia. Der Startzeitpunkt variierte allerdings zwischen den Plattformen erheblich. So können Konsolen-Spieler bereits ab Mitternacht auf den Action-Koop-Titel zurückgreifen. PC-Spieler müssen sich hingegen sowohl via Epic Games Store als auch Steam inklusive Stadia bis um 18 Uhr des Releasetages gedulden. Erst dann wird das Spiel auch hier freigeschaltet. Auch der Preload-Start unterscheidet sich je nach gewählter Plattform. So dürfen Besitzer von Xbox-Konsolen den Vorabdownload bereits jetzt starten, während PS4- und PS5- Spieler erst 48 Stunden vor Release die Daten herunterladen dürfen. Im Epic Game Store ist es nach wie vor nicht möglich das Spiel vorab zu downloaden, zum Produkt auf Steam sind bislang noch keine Informationen bekannt.

Day-One-Patch mit zahlreichen Verbesserungen

Weiterhin sprach man ebenfalls erstmals konkreter über den Day-One-Patch zum Spiel. So ist bislang nicht klar, ob die Daten bereits im Preload enthalten sein werden oder dieser noch einmal separat am Tag des Releases heruntergeladen werden muss. Eine Größenangabe des Patches ist indes ebenfalls nicht bekannt gegeben worden. Das Update soll einige Fehler beheben und zahlreiche Verbesserungen mit sich bringen. Eine Auflistung der Änderungen findet ihr im Nachfolgenden:

  • Controller-Anpassungsoptionen wie Deadzone, Beschleunigung und Legacy-Layouts
  • Ladezeitverbesserungen für Xbox One und PlayStation 4
  • Performance-Verbesserungen für Koop-Partien
  • Cross-Play-Freundesliste und Einladungssystem über alle Plattformen hinweg – via Square-Enix-Konto
  • Fehlerbehebungen, darunter zum Beispiel: Story-Sammlerstücke, die bei zweiten Charakteren nicht funktionieren

Quelle: PC Gamer

Share This Post
Geschrieben von Jennifer Engelhardt
Mein Pokédex ist cooler als dein iPhone.
Deine Meinung?
00

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.