ASUS – GeForce RTX 3060 Reihe im Überblick

Die neuste Grafikkarten-Generation von NVIDIA ist derzeit heißbegehrt. Nun stellt ASUS ihre Serie an GeForce RTX 3060 Grafikkarten vor. Drei neue Modelle, schmeißt der Hardware-Hersteller nun auf den Markt.

ASUS zeigt ihr neues Lineup!

Drei verschiedene Grafikkarten-Modelle, hat ASUS gestern veröffentlicht. Die neuste Grafikkarte aus dem Hause NVIDIA, wird es nun in einer ROG Strix, TUF Gaming und als ASUS Dual-Variante geben. Jede dieser Versionen bietet besondere Vorteile für die Nutzer, die ich euch hier kurz vorstellen möchte. Alle Karten sind mit DLSS, Raytracing und 12 GB Arbeitsspeicher ausgestattet, wodurch High-End-Gaming zu einem erschwinglichen Preis möglich ist. Die jeweils kleineren Versionen der jeweiligen Grafikkarten, Takten niedriger als ihre großen Brüder und deshalb auch etwas günstiger

Fangen wir einmal mit den “günstigsten” Grafikkarten an, dem Modell DUAL-RTX3060-O12G und DUAL-RTX3060-O12G. Preislich unterscheiden die beiden Modelle sich nur um 10 Euro, denn die O12G-Version schlägt mit 429 Euro und die 12G-Version mit 419 Euro zu buche. Die Dual-Serie ist besonders praktisch, für Besitzer eines kleinen Gehäuses, denn die Karte ist gerade einmal 20 cm lang und benötigt nur 2 Slots. Durch einen Lüfter weniger, als bei den anderen Modellen, lässt sich hier viel Platz sparen. Die 0 dB-Technologie sorgt zusätzlich dafür, dass die Lüfter zum Stehen kommen, sobald die Temperatur der GPU, unter einen bestimmte Punkt fällt.

Kommen wir nun zur preislichen Mittelklasse, der TUF-RTX3060-O12G-Gaming, für 499 Euro. Diese Variante besitzt drei Axial-Tech-Lüfter und ist mit langlebigen Doppelkugellagern ausgestattet. Bei TUF wird alles nach Langlebigkeit und Leistung ausgewählt, um ein perfektes Spielerlebnis zu erhalten, ohne sich Sorgen um Verschleiß zu machen. Die Rückenplatte sorgt zudem dafür, dass der Druck sich gleichmäßig auf die Karte verteilt und ein Loch in der Platte, verhindert den Wärmestau.  Ein praktisch platzierter Dual-BIOS-Schalter ermöglicht die Anpassung des Standard-Leistungsprofils der Karte ohne Software. Eine kleinere Version dieser Karte, die TUF-RTX-3060-12G-GAMING wird es zu einem späteren Zeitpunkt für 489 Euro geben.

ROG Strix steht für High-End!

Die ROG-STRIX-RTX3060-O12G-GAMING ist das Mutterschiff unter den genannten Grafikkarten und wird für einen Preis von 544 Euro angeboten. Auch diese Karte bekommt eine kleinere Fassung, mit der ROG-STRIX-RTX3060-12G-GAMING für 534 Euro. Wer auf perfektes Design und gute Leistung Wert legt, kommt nicht an einer ROG Strix-Grafikkarte vorbei. Die Vorteile der TUF-Variante sind auch hier wiederzufinden und werden um weitere Komponenten erweitert. Was natürlich nicht fehlen darf, ist die adressierbare RGB-Beleuchtung, die jeden PC zu einem Hingucker macht. Auf der Rückseite des Gehäuses ist das typische ROG-Logo zu erkennen, welche mit der Armoury Crate Software angepasst werden kann. Die Platine auf der Rückseite ist zudem etwas verkürzt, um die Wärme besser aus dem Gehäuse zu leiten. zur effizienten Fehleranalyse, ist außerdem ein Spannungserkennungsschaltkreis verbaut, der Probleme analysiert und diese abfängt. Falls doch einmal die Spannung zu weit abfällt, leuchtet eine rote LED auf, um die Probleme mit der Stromversorgung anzuzeigen.

Nun habt ihr die Qual der Wahl, für welche Karte ihr euch entscheiden werdet. Ich persönlich bin ein Fan der ROG Strix-Varianten, aber auch die anderen Versionen, bieten ihre Vorteile Alle Karten sind ab sofort in Deutschlandverfügbar.

Angebot
ASUS ROG Strix Z490-G Gaming WiFI Mainboard Sockel 1200 (ATX, Intel Z490, DDR4 4600, WiFi6, USB 3.2 Gen 2, HDMI 1.4, AI Overclocking, 2x PCIe M.2- Steckplätze, Aura Sync)
  • Intel-LGA-1200-Sockel: Bereit für die Intel-Core-Prozessoren der 10. Generation
  • 12+2 Leistungsstufen mit ProCool-II-Stromanschluss, hochwertigen Alloy-Spulen und langlebigen Kondensatoren zur Unterstützung von Mehrkern-Prozessoren
  • Integriertes Intel WiFi 6 AX201 (802.11 ax) und Intel-2,5Gbit/s-Ethernet mit ASUS LANGuard
  • Verfügt über USB-3.2-Gen-2-Typ-A- und Typ-C-Anschlüsse, unterstützt zweimal M.2 mit PCIe 3.0, HDMI TM 1.4 und DisplayPort 1.4
  • AI Overclocking, AI Cooling und AI Networking, helfen bei der unkomplizierten Konfiguration Ihres Gaming-PCs

Quelle: ASUS via Pressemeldung

 

Geschrieben von
Redakteur im Bereich: Games Glaubt an das Herz der Karten.

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Passwort vergessen?

Bitte gebe deinen Benutzernamen oder deine E-Mail-Adresse ein. Du erhälst per E-Mail einen Link zum Erstellen eines neuen Passworts.