Super Mario 3D World + Bowser’s Fury – Die Neuerungen im Überblick

Immer mehr Spiele der Wii U-Generation finden aufgrund ihres verschenkten Potentials ihren Weg auf die Switch. Um nicht nur einen simplen Port zu veröffentlichen, hat Nintendo die Inhalte von Super Mario 3D World um den Teil Bowser’s Fury erweitert. Welche neuen Inhalte uns mit dem König der stacheligen Schildkröten erwartet, zeigen wir euch in unserem Überblick.

 

Ab in den Cat-Suit!

„Who let the dogs out“ ist Schnee von gestern. In Bowser’s Fury sind die Katzen los!  Was in Super Mario 3D World beliebt war, wird auch in Bowser’s Fury fortgeführt. Überall in den Levels sind Glocken verteilt, mit deren Aufnahme ihr in einen Catsuit schlüpfen könnt. Im Katzenkostüm könnt ihr dann im Nahkampf Gegner besiegen, euch schneller bewegen und sogar Wände hochlaufen, wodurch sich die Erkundung der Level vereinfachen lässt. Doch auch abseits des Katzenkostüms wurde die Sprintgeschwindigkeit der Charaktere für die Switch-Portierung erhöht.

Zusätzlich habt ihr nun einen besseren Überblick im Spiel. Mit dem Port erhält der Titel nämlich eine frei drehbare Kamera für den Bowser’s Fury-Teil. So seid ihr nicht mehr auf starre Kamerawinkel angewiesen, in der Hoffnung, dass die Perspektive den richtigen Bildausschnitt hergibt. So gelingen euch beispielsweise Sprünge über tiefe Schluchten. Doch nicht nur die Kameraperspektive gestaltet sich freier, auch der Bewegungsradius der Figuren beschränkt sich nun nicht mehr auf nur acht Bewegungsrichtungen, sondern kann in jedem beliebigen Winkel ausgeführt werden.

Auf die Platze, fertig,… miaut!

 

Vater-Sohn-Konflikt

Als Begleiter erwartet euch in Bowser’s Fury niemand Geringeres als Bowser Junior. Dieser bittet euch um Hilfe, da sein Vater von Aggressionen geplagt wird und sich in eine feuerspeiende Kreatur verwandelt. Im Normalzustand schwebt Bowser zurückgezogen in seinem Panzer in weiter Ferne. Doch in regelmäßigen Abständen bricht der blanke Zorn in Bowser aus und er attackiert sowohl euch als auch Bowser Junior mit Feuerattacken. So müsst ihr, egal wo ihr euch zu der Zeit befindet, herabregnenden Felsbrocken und einem gigantischen Feuerstrahl ausweichen.

Die Attacken von Bowser könnt ihr euch allerdings zunutze machen, indem ihr mit seinem Feuerstrahl Hindernisse zerstört, die ihr normalerweise gar nicht passieren könntet. Habt ihr jedoch genug von seinen stressenden Feuereinlagen, müsst ihr eine Katzen-Insigne einsammeln. Damit aktiviert ihr einen der Leuchttürme der Insel, die mit ihrem Lichtstrahl dafür sorgen, dass sich Bowser entnervt ins Meer zurückzieht. Habt ihr genug Insignien gesammelt, könnt ihr euch mit der Giga-Glücke ebenso in eine riesige Variante (natürlich im Katzenanzug!) verwandeln, um Bowser auf Augenhöhe zu begegnen.

Die Bedrohung ist allgegenwärtig.

 

Ein treuer Begleiter

Mithilfe des Touchscreens der Switch könnt ihr Bowser Junior indirekt steuern. Allerdings kann ebenso ein zweiter Spieler in die Rolle von Bowser Junior schlüpfen, um euch Gegner vom Hals zu halten und Münzen sowie Power Ups einzusammeln. Apropos Power Ups: In der Switch-Variante könnt ihr nun bis zu fünf Items einer Sorte sammeln, um so im Ernstfall schnell zwischen den Power Ups wechseln zu können.

In Zeiten von Corona ist es nicht immer möglich, sich mit seinen Freunden zu treffen. Nintendo hat mitgedacht und für die Switch-Portierung einen Online-Modus eingerichtet. Mit diesem könnt ihr über das Internet mit bis zu vier Spielern gemeinsam die Level bestreiten. Vorher war das nur lokal über Couch-Coop möglich. Erwähnenswert ist ebenso die amiibo-Unterstützung, die mit Bowser’s Fury Einzug ins Spiel hält. Das amiibo-2er-Set mit Katzen-Mario und Katzen-Peach wird zeitgleich mit dem Spiel veröffentlicht.

Angebot

*Die Amazon-Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt die Redaktion von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

 

Geschrieben von
schwärmt heimlich für ein Leben als Strohhutpiratin!

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Passwort vergessen?

Bitte gebe deinen Benutzernamen oder deine E-Mail-Adresse ein. Du erhälst per E-Mail einen Link zum Erstellen eines neuen Passworts.