Nintendo – Eine Switch Pro wird es vorerst nicht geben

Schon seit Release der Nintendo Switch im Jahre 2017 gibt es Gerüchte um eine 4K-Version, bzw. verbesserte Variante der Konsole. Dies wurde insbesondere wegen des Release der PS4 Pro und der Xbox One X heiß diskutiert. Auch jetzt ranken sich immer noch zahlreiche Gerüchte um eine verbesserte Variante des portablen Geräts. Doch nun sorgte der Konzern für klare Verhältnisse.

Nintendo dementiert die aktuellen Gerüchte und dämpft die Erwartungen

In einem Q & A beantwortete das japanische Unternehmen die Fragen der Anleger, anlässlich der Vorstellung des aktuellen Quartalsberichts. Unter anderem kam da auch die Frage auf den Tisch, ob den nun neue Hardware in Form eines Nachfolgers oder einer verbesserten Switch zu erwarten sei. Wie Bloomberg-Journalist Takashi Mochizuki nun aber berichtet, dementierte man die Gerüchte. Stattdessen liegt der Fokus eher auf den kommenden Hardware-Bundles, wie etwa mit Monster Hunter: Rise. In naher Zukunft wird es daher keine Ankündigung geben, die eine neue Hardware betreffen. Werden die Gerüchte nun abreißen? Wohl kaum. Das Dementi seitens der Japaner war eher verhalten und man legte sich nur darin fest, vorerst keine neue Hardware anzukündigen.

Damit dürfen wir sicherlich mit keiner Ankündigung im kommenden Quartal rechnen, darüber hinaus besteht aber weiterhin die Chance, dass wir mit einer neuen Switch rechnen können. Vor Ende Frühling/ Anfang Sommer brauchen wir uns zumindest darüber wohl aber keine Gedanken machen. Wir dürfen aber gespannt sein, welche Überraschungen darauf aber auf uns warten könnten. Die einzige andersartige Version der Switch ist bislang die Switch Lite. Diese ist preiswerter, verzichtet aber auf die Joy-Cons und eine Docking-Station, weshalb dieses Modell nur auf die portable Nutzung ausgelegt ist.

*Die Amazon-Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt die Redaktion von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Quelle: Bloomberg

Geschrieben von
Redakteur im Bereich: Games

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Passwort vergessen?

Bitte gebe deinen Benutzernamen oder deine E-Mail-Adresse ein. Du erhälst per E-Mail einen Link zum Erstellen eines neuen Passworts.