Deathloop – So kommt der DualSense zum Einsatz

Erst kürzlich wurde mit Deathloop das nächste Projekt der Dishonored-Entwickler Arkane Studios auf das kommende Jahr verschoben. Nachdem der Release ursprünglich noch für 2020 angesetzt war, soll der Shooter nun am 21. Mai 2021 auf der PlayStation 5 aufschlagen. Passend zum PS5-Launch in der vergangenen Woche nannte das amerikanische Entwicklerstudio nun erste Details zu Unterstützung des neuen DualSense-Controllers.

Deathloop profitiert vom Next-Gen-Controller

Bereits im Vorhinein gab man bekannt, dass das Spiel enorm auf die neuen Features von Sonys aktuellem Eingabegerät setzt. So sprach man unlängst darüber, dass der DualSense beim Spieler für ein sehr authentisches Spielgefühl sorgen soll. Dabei sollen vor allem die adaptiven Trigger beitragen. Je nachdem ob ihr eure Waffe nachladet, abfeuert oder der Rückstoß einsetzt, der DualSense wird dafür sorgen, dass sich alle Handlungen komplett unterschiedlich und vorrangig nachvollziehbar anfühlen. Zudem nutzt das actionreiche Abenteuer das haptische Feedback des Controllers. Hier werdet ihr demnach zu spüren bekommen auf welchem Untergrund ihr euch bewegt. Auch Animationen wie das Rutschen oder Gleiten sowie Laufen werden sich vollkommen voneinander unterscheiden.

In einem aktuellen Post im offiziellen PlayStation Blog heißt es weiterhin:

“Wenn eine niedrigstufige Waffe Ladehemmungen hat, wird die Abzugstaste auf halbem Weg blockiert; so wisst ihr sofort, was Sache ist, noch bevor ihr die Animation seht. Dieses vorübergehende Problem könnte euch kurzzeitig zum Rückzug zwingen, bis ihr es behoben habt. Während ihr eurem Charakter dabei zuseht, wie er auf die Waffe einschlägt, um sie wieder zum Laufen zu bringen, spürt ihr den Schlag auch in eurem Controller, in dem der Mechanismus aktiviert wird, der die Ladehemmung behebt.”

DEATHLOOP | Standard Edition | [PlayStation 5]
  • Next-Gen-Power - Exklusiv für PlayStation 5
  • Singleplayer-Gameplay mit einer Dosis tödlichem Multiplayer
  • Jeder Gameplay-Loop bringt die Möglichkeit mehr zu erfahren und aus vergangenen Fehlern zu lernen
  • Die von den 1960ern inspirierte Retro-Future-Welt von DEATHLOOP sprüht nur so vor Leben und Charakter

*Die Amazon-Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt die Redaktion von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Quelle: PlayStation Blog

Geschrieben von
Mein Pokédex ist cooler als dein iPhone.

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Passwort vergessen?

Bitte gebe deinen Benutzernamen oder deine E-Mail-Adresse ein. Du erhälst per E-Mail einen Link zum Erstellen eines neuen Passworts.