Resident Evil Village – Großer Leak verrät Details zum Releasezeitraum, DLC und Multiplayer

Mit Resident Evil Village soll bereits der nächste große Ableger der populären Survival-Horror-Reihe im kommenden Jahr veröffentlicht werden. Nachdem Capcom zuletzt einige Informationen zum Spiel und der dazugehörigen Story öffentlich kommuniziert hat, ist das japanische Unternehmen nun scheinbar Opfer eines ernsthafteren Hackerangriffs geworden. So sind derzeit zahlreiche Informationen zum geplanten Releasezeitraum als auch DLC’s sowie interessanten Informationen zu Kooperationen mit Sony und Google geleakt.

Diese Informationen zu Resident Evil Village sind geleakt

Laut den geleakten Infos plane Capcom die Veröffentlichung des Survival-Horror-Titels gegen Ende April 2021. Ursprünglich wollte das Unternehmen das Releasedatum im Januar nächsten Jahres kommunizieren. Weiterhin besagt der Leak, dass neben einer Standard Edition und einer Digital Edition ebenfalls eine Collector’s Edition geplant ist. Diese soll wohl sogar eine eigene Sammelfigur beinhalten. Von einem möglichen DLC-Pack als Vorbestellerbonus ist hier ebenfalls die Rede. Interessanterweise sollen alle Besitzer von Resident Evil 7  in den Genuss von einigen Vorteilen kommen. Hierzu wird unter anderem eine zusätzliche Waffe sowie ein weiterer Schwierigkeitsgrad erwähnt.

Abseits davon greift der Leak zudem einen DLC namens Ethan’s Trauma Pack konkreter auf. Dieser soll drei Jahre nach Resident Evil 7 spielen und Evans bisherigen Werdegang nähe in den Fokus rücken. Hier dreht sich alles um die Frage wie die Zukunft von Evan und seiner Familie nach den schwerwiegenden Ereignissen gestaltet. Zudem gesellt ich scheinbar ein Multiplayer-Modus namens Dominion. Genauere Details dazu sind allerdings noch nicht an die Öffentlichkeit gedrungen.

Exklusive Deals mit Google und Sony

Capcom machte zudem scheinbar diversere exklusive Deals mit Sony als auch Google aus. Letzterer soll demnach in den Genuss von neuen Titeln für den Streaming-Dienst Stadia kommen. Neben Resident Evil Village soll zudem Resident Evil 7 auf die Plattform Einzug halten. In Bezug auf die Partnerschaft mit Sony wird ein zeitexklusiven VR-Modus, ein exklusiver DLC sowie eine Demo erwähnt.

Diese Informationen sind bislang noch nicht offiziell bestätigt worden und daher durchaus mit Vorsicht zu genißen.

Resident Evil 7 Gold Edition [PlayStation 4]
  • Resident Evil 7 biohazard
  • Banned Footage Vol. 1
  • Banned Footage Vol. 2
  • End of Zoe
  • Not a Hero

Quelle: MP1ST

Geschrieben von
Mein Pokédex ist cooler als dein iPhone.

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Passwort vergessen?

Bitte gebe deinen Benutzernamen oder deine E-Mail-Adresse ein. Du erhälst per E-Mail einen Link zum Erstellen eines neuen Passworts.