Der Monatsrückblick September 2020

Neuer Monat, neue Games. Was gibt es Neues im Bereich unseres liebsten Hobbys? Wir haben hier wieder für euch einige Highlights des vergangenen Monats zusammengetragen. Viel Spaß beim Lesen.

 

Der Countdown läuft

Der September stand ganz im Zeichen der Enthüllungen rund um die Next-Gen-Konsolen Xbox Series S/X und PlayStation 5. Endlich wissen wir, dass wir 499 Euro für die Xbox Series X und die PlayStation 5 hinblättern müssen. Die Only-Digital-Variante aus dem Hause Sony bittet sogar mit nur 399 Euro zur Kasse, während die abgespeckte digitale Konsole Xbox Series S nur 299 Euro kosten wird. Zudem wurde im Rahmen von Sonys Präsentation ein Spielekracher nach dem anderen enthüllt. Blöd nur, dass die wenigsten zum Release zur Verfügung stehen werden.

Nicht mehr lange und die beiden Next-Gen-Konsolen finden den Weg in das heimische Wohnzimmer. Doch bei der Bestellung der Konsolen spielten sich schlimmere Szenen ab als im Vietnamkrieg. Die erste Welle an Vorbestellungen wurde seitens Sony nicht angekündigt und viel schlimmer: Jene, die sich bereits in Sicherheit wiegen konnten, eine PlayStation ergattert zu haben, bekamen teilweise ohne große Nachricht eine Rückerstattung auf ihr Konto aufgrund zu vieler Vorbestellungen. Leute, sowas sollte mit der Erfahrung zahlreicher Firmenjahre eigentlich nicht mehr passieren, oder? Da hilft auch keine Entschuldigung mehr, viele Fans sind sauer. Hier kann sich Sony eine Scheibe von Microsoft abschneiden: Wer wollte, konnte locker flockig eine Xbox Series X bestellen. Die Xbox Series S ist zurzeit sogar noch vorbestellbar. Außerdem überraschte uns Microsoft mit einem Mega-Deal rund um ZeniMax, die unter anderem für Granaten wie The Elder Scrolls oder Fallout verantwortlich sind.

PS5 vs. Xbox

Wer macht wohl das Rennen im Kampf um die Vorherrschaft… ich meine um den Markt?

Angebot
Xbox Series S 512GB
  • Hardware-beschleunigtes Raytracing macht dein Spiel noch realistischer
  • Spiele Games mit bis zu 120 Bilder pro Sekunde
  • Minimiere Ladezeiten mit einer speziell entwickelten 512GB NVMe SSD und wechsle mit Quick Resume nahtlos zwischen mehreren Spielen.
  • Xbox Smart Delivery stellt sicher, dass du die beste Version deines Spiels spielst, egal, auf welcher Konsole du spielst
  • Spiele deine Xbox One-Spiele auf deiner Xbox Series S weiter. Deine Fortschritte, Erfolge und Freundesliste werden automatisch auf das neue System übertragen.

*Die Amazon-Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt die Redaktion von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

 

Die Konkurrenz schläft nicht

Doch auch Nintendo wollte sich nicht die Butter vom Brot nehmen lassen und versuchte anlässlich des 35. Jubiläums der Super-Mario-Bros.-Reihe, mit neuen Titeln zu locken. Wobei, „neu“ ist hier nur die Stufe von Nintendos Geldgier, denn für sage und schreibe 60 Euro könnt ihr euch die Super Mario 3D All-Stars Collection mit den älteren Spielegranaten Super Mario 64, Super Mario Sunshine und Super Mario Galaxy sichern – allerdings nur für begrenzte Zeit. Herrlich, sowas wünschen sich doch die Fans, oder?

Ein kleiner Wehrmutstropfen bleibt da Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung, das zeitlich noch vor The Legend of Zelda: Breath of the Wild spielen soll. Allerdings in altbekannter „Je mehr Gegner, desto besser“-Manier. Zu Beginn sieht das Roster an Charakteren noch ziemlich mau aus, allerdings würden wir Nintendo nicht allzugut kennen, wenn wir nicht wüssten, dass hier wahrscheinlich noch einige spielbare Charaktere in petto sind – ob kostenlos oder nicht, das werden wir sehen.

Super Mario 3D All-Stars

Yay, 60 Euro für drei verstaubte Spiele!

 

Oder etwa doch?

Ein ebenso dickes Ei hat sich Ubisoft gelegt. Die Gebete unseres Redakteurs Maarten wurden endlich erhört, durch eine Arme-Texturen-Presse geleitet und mit einer Priese gut gemeintem Motion Capturing versehen. Heraus kam: Prince of Persia: The Sands of Time Remake. Der wütende Mob ließ beim Anblick des entstellten Prinzen nicht lange auf sich warten, doch Ubisoft hatte noch ein ganz anderes Highlight in der Hinterhand. Mit Immortals Fenyx Rising, ehemals bekannt unter dem Namen Gods & Monsters, hat Ubisoft sich nun die Ärmel hochgekrempelt und dem Spiel eine ganz andere Note verliehen, als wir es noch aus der E3-Präsentation kannten. Klettern, Gleiten, gegen Monster kämpfen  – all das holte die TLOZ: BOTW-Vibes aus der Nintendo-Präsentation zurück.

Neben all den spannenden Ankündigungen haben wir natürlich einige Spielehighlights in diesem Monat testen dürfen. Yvonne konnte sich beispielsweise ein Bild von der Definitive Edition zu Mafia machen, während Jenny in Die Sims 4 auf eine Reise nach Batuu begann. Tim hingegen konnte den Bolzplatz in Captain Tsubasa: Rise of new Champions betreten, während Maarten es in Ary and the Secret of Seasons ein bisschen ruhiger zugehen ließ. Ich durfte mir die Remastered Version zu Final Fantasy Crystal Chronicles ansehen und bin echt begeistert, wie spaßig und instabil zugleich der Multiplayer-Modus vonstattenging. Auf die Ohren gab es für Marco im Test zu Turtle Beachs neustem Headset und Christian machte derweil in Project Cars 3 die Straßen unsicher.

Gut gemeint, aber schlecht umgesetzt.

 

In Gedenken an Panten

Bevor ihr das falsch versteht: Nein, unserem ehemaligen Verfasser der Monatsrückblicke geht es gut (zumindest vor einigen Wochen…)! Falls ihr es während des Textes nicht gemerkt haben solltet: Ab jetzt steht bis zu seiner Rückkehr der Monatsrückblick unter weiblicher Führung. Mit ein wenig Salzwasser in den Augen versuche ich nun in seine Fußstapfen zu treten und seinen Platz einigermaßen gerecht auszufüllen (ihr wisst gar nicht, was für ein Bär er ist!). Somit hoffe ich, euch in den kommenden Monaten gerechterweise mit einem frischen Rückblick zu versorgen und warte sehnsüchtig auf seine Rückkehr. Bis dahin wünsche euch damit viel Spaß beim Zocken!

 

Share This Post
Geschrieben von Jasmin Beverungen
schwärmt heimlich für ein Leben als Strohhutpiratin!
Deine Meinung?
00

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.