UFC 4 – EA entfernt Ingame-Werbung nach Shitstorm

Publisher testen gerne die Grenzen des Möglichen aus. Darunter fällt leider auch die Hemmschwelle für aufdringliche Zusatzeinnahmen. Neben Mikrotransaktionen scheint EA ein gänzlich neues Konzept für sich entdeckt zu haben. Für UFC 4 entschied man sich, dass man während des laufenden Spiels Werbeeinblendungen und Overlays einspielt, die sich über den gesamten Bildschirm erstreckten. Das hatte allerdings Folgen.

EA spielte Fullscreen-Werbung in UFC 4 ein

Die Reaktionen der Spieler ließen nicht lange auf sich warten. Ihnen gefiel überhaupt nicht, dass EA in diesem Fall auf Werbeeinblendungen setzte. Vor und nach einer Wiederholungen erschien eine Werbeeinblendung zur neuen Amazon Prime Serie “The Boys”. Electronic Arts musste schon kurz darauf einen gewaltigen Shitstorm über sich ergehen lassen. Die Fans kritisierten, dass im laufenden Spiel ständig  Fullscreen-Werbung aufploppte, trotz dass es sich um einen Vollpreistitel handelt. Der Publisher reagierte nun aber. EA entfernte nun die besagte Werbung aus dem Spiel, sodass vor und nach Wiederholungen nun keine Einblendungen mehr erscheinen.

Der Konzern entschuldigte sich derweil auch öffentlich und beklagte, dass man nicht im Vorfeld mit dieser Entscheidung an die Community herangegangen wäre. Zudem sicherten die Verantwortlichen zu, dass diese Werbeclips auch nicht mehr zurückkehren und somit dauerhaft aus dem Spiel verbannt werden. Das MMA-Spiel gibt es seit dem 14. August diesen Jahres für die Playstation 4 und Xbox One und bildet den vierten Teil der Reihe, nachdem Electronic Arts die Reihe von THQ übernommen hatte.

UFC 4

Angebot
EA SPORTS UFC 4 - [Playstation 4]
  • Ihr Kampfstil, Ihre Erfolge und Ihr Charakter definieren welche Art von Kämpferin oder Kämfer Sie werden
  • Kämpferinnen und Kämpfer werden durch ihr Umfeld geprägt. Erleben Sie the Backyard, the Kumite, UFC Apex und Action Avenue
  • Eine noch bessere Kontrolle im Striking, überarbeitete Takedowns und dynamische Striking-Eingaben
  • Mit offenen Gewichtsklassen in Stand und Bang, Knockout-Modus und im Turniermodus
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 18 Jahren

Quelle: Eurogamer

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Passwort vergessen?

Bitte gebe deinen Benutzernamen oder deine E-Mail-Adresse ein. Du erhälst per E-Mail einen Link zum Erstellen eines neuen Passworts.