Ghostwire: Tokyo – Man kann den Hund streicheln

Im nächsten Jahr soll Ghostwire: Tokyo, das neue Projekt von The Evil Within-Entwickler Tango Gameworks, so richtig durchstarten. Dazu ist dem japanischen Entwicklerstudio keine Promoaktion zu schade. Ein besonders lustiges und charmantes Ankündigungsvideo wurde nun veröffentlicht und verspricht ein in vielen Spielen beliebtes Feature.

Ghostwire: Tokyo – Ein Muss für Hundefreunde

Es ist zwar größtenteils ein Meme, viele Zocker legen die Qualität eines Spiels aber tatsächlich auch an der Frage fest: Kann man die Hunde streicheln? Assassin’s Creed 3, Red Dead Redemption 2 und The Last of Us 1 und Part II sind nur einige Beispiele von Titeln, in denen dies möglich ist. Nun wird auch Tango Gameworks neues Projekt dazugehören.

Der überaus sympathische Trailer beginnt mit Shinji Ikami, dem Executive Producer von Tango Gameworks. Er berichtet davon, dass es sich für ihn in letzter Zeit echt schwer vorkommt, in der Spieleindustrie zu arbeiten, bis ihm bewusst wurde, dass er bereits seit 30 Jahren dort tätig ist.

Er bedankt sich, dass der veröffentlichte Gameplaytrailer so viele positive Stimmen bekommen hat und verspricht, dass man hart daran arbeitet, das Spiel so cool und einzigartig wie möglich zu gestalten. Anschließend folgt die unglaubliche (mit einem extremen Augenzwinkern verkündete) Ankündigung: Man wird im Spiel einen Shiba Inu antreffen und ihn streicheln können. Einen Wortwitz konnte man sich auch nicht verkneifen: Das gezeigte Material ist derzeit “Work in Pawgress”.

The Evil Within 2 - [PC]
  • 100% Uncut
  • Survival Horror in Reinkultur: Shinji Mikami, der Vater des Survival Horrors, meldet sich zurück
  • In Ihrem Überlebenskampf stehen Ihnen nur begrenzte Mittel zur Verfügung, gepaart mit einer perfekten Mischung aus Horror und Action

*Werbung: Die Amazon-Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt die Redaktion von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Quelle: Sony

Share This Post
Geschrieben von Maarten Cherek
isst nichts so heiß, wie es gekocht wird!
Deine Meinung?
00

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Thanks for submitting your comment!