Der Monatsrückblick April 2020

Neuer Monat, neue Games. Was gibt es Neues im Bereich unseres liebsten Hobbys? Wir haben hier wieder für euch einige Highlights des vergangenen Monats zusammengetragen. Viel Spaß beim Lesen.

 

Wie die fleißigen Bienchen

Der April war in vielerlei Hinsicht ein äußerst spannender Monat. Weltweit war die Stimmung durch die Corona-Krise deutlich gedrückt. Auf der anderen Seite gab es jede Menge für uns zu tun.So haben wir dir gleich zwei unserer beliebten Top 7 zusammengezimmert. Tim hat sich die sieben besten Easter Eggs in Videospielen heraus gesucht und unser Chef schrieb über die besten sieben Brettspiele als Videospiel-Adaption. Natürlich darf auch die April-Ausgabe der Top Decks in Hearthstone nicht fehlen. Was es mit dem kommenden Geheimtipp The Wonderful 101 auf sich hat, erfährst du auch. Jenny hingegen hat sich mal an einen Guide zu Animal Crossing gesetzt. Dieser dürfte insbesondere den Angler in dir ansprechen. Weiter geht’s mit unseren Tests. Allen voran wohl eines der Highlights dieses Jahres: Final Fantasy VII Remake. Die Neuauflage dieses legendären Klassikers kommt echt gut an. Des Weiteren haben wir noch One Piece: Pirate Warriors 4, Yu-Gi-Oh! Legacy of the Duelist: Link Evolution, Persona 5 Royal (es war wohl ein sehr Japan-lastiger Monat), Bleeding Edge und Gears Tactics im Gepäck. Marco hat sich zudem noch die neuen Warframes Nekros und Oberon Prime angeschaut.

Der Titel hat schon auf der WiiU begeistert. Ob das auf der Switch auch so sein wird?

 

Der April, der macht, was er will

Wie eben schon erwähnt, hatten wir im April eine Menge zu tun. Einige Videospiele erlebten in dieser Zeit eine wahre Renaissance. Sogar die sonst doch recht leeren Weltmeere bei Sea of Thieves waren voller Piraten und Plünderer. World of WarCraft verzeichnete ebenfalls steigende Nutzerzahlen. Und bei League of Legends wünscht sich immer noch jeder gegenseitig die Krätze an den Hals. Es war wirklich eine sagenhafte Situation, sieht man mal von der globalen Krise ab. Wir waren alle so sehr in unsere Arbeit vertieft, das wir doch glatt vergessen haben, uns einen lustigen Aprilscherz zu überlegen! Wirklich eine Schande. Naja, der nächste April kommt bestimmt. Bis dahin können wir uns schon mal in aller Seelenruhe etwas überlegen. Und wer weiß, vielleicht gibt es bis dahin ja wieder ein Lebenszeichen von Duke Nukem oder gar ein richtiger Nachfolger von Conkers Bad Fur Day?

Videospiele stehen aktuell hoch im Kurs. Einen besseren Zeitraum, um sich neben der harten Konkurrenz zu beweisen, gibt es wohl kaum.

 

Ich hasse Quarantäne. Da zocken auch die Amateure

Gut, die Überschrift lässt wohl einiges an Arroganz vermuten. Doch eigentlich ist das anders herum. Und auf der anderen Seite wieder nicht. Lass mich mal kurz erklären. Durch die globale Situation sind die Spielerzahlen ordentlich gestiegen. In fast allen Online-Titeln war das spürbar. Zählst du dich schon zu den Veteranen eines kooperativen Titels, wie beispielsweise Battlefield V, fällt es dir schon auf, wenn deine Teammates, nun sagen wir mal eher so Casual unterwegs sind (dem ein oder anderen kommt da bestimmt auch der legendäre Leeroy Jenkins in den Sinn). Zum anderen nutzen auch viele die Gelegenheit, um ältere Perlen mal wieder auszukramen. Zum Beispiel Call of Duty: Black Ops IV. Wer da mal ein bisschen aus der Übung ist und sich dann wieder ins Getümmel stürzt, wo normalerweise überwiegend die Hardcore-Fans noch unterwegs sind, gibt’s ordentlich was auf die 12. Das ist dann in etwa so, als ob sich Mickey Maus mit Bud Spencer anlegt. Ja, das Leben ist hart.

Wer auf die Idee kommt, und einen älteren Online-PvP-Titel spielen möchte, kann sich auf eine ordentliche Tracht Prügel gefasst machen.

 

Von Perlen und Strategien

Seit einiger Zeit beschäftigt mich ein ganz bestimmtes Genre sehr. Nein, ich rede jetzt nicht von Lebens-, Wirtschafts- oder Sportsimulationen. Dieses Genre ist schon seit den frühen 90ern immer irgendwie mit dabei und hat seine Fans, aber schaffte es bisher nie so richtig in die Herzen aller. Die Rede ist von Rundenstrategie. Angefangen hat alles mit einem dieser unzähligen Sales im Nintendo eShop. Dort habe ich Steamworld Heist für mich entdeckt. Das macht echt Spaß. Vor allem sind die Levels nicht so extrem groß und eine Runde deckt sich wunderbar (Nintendo Switch sei Dank) mit einer durchschnittlichen Toiltettensitzung. Dann kam noch das Testmuster zu Gears Tactics hereingeschneit und schon war ich angefixt. Der Vorteil dabei ist wohl der Mangel an Zeitdruck. Ich kann mir in meinem Zug in aller Ruhe überlegen, wie ich jetzt vorgehe. Kein permanentes Sprinten mehr, keine toxischen Communities. Nur mein Trupp, der Feind und ich. Ohne Onlinezwang. Es ist äußerst befriedigend mit anzusehen, wie die zurecht gelegte Taktik Früchte trägt. Kann aber auch frustrieren, wenn die Aktionen auch mal kräftig in die Hose gehen. Der nächste Schritt sind dann wohl Tabletops? Warhammer 40k, ich komme!

Zwar schon etwas älter, jedoch ein echter Geheimtipp für Strategen.

 

Was der Mai so alles zu bieten hat

Neben Maikäfern und Maibowle hat der Wonnemonat auch für uns Gamer ein bisschen was zu bieten. Mit der Borderlands Legendary Collection, der Bioshock Collection und der XCOM 2 Collection bekommt die Switch gleich drei Must Haves der moderneren Videospielgeschichte spendiert. Außerdem erwarten uns noch Marvel’s Avengers, Wasteland 3 und Maneater. Fans von schnellen Frauen und heißen Autos werden wohl mit Fast & Furious Crossroads ihre helle Freude haben. Mit The Wonderful 101 Remastered werden sicherlich einige WiiU Spieler auf die Switch gelockt. Rollenspieler dürfen in The Elder Scrolls Online: Greymoor wieder einen Abstecher nach Skyrim machen. Retro-Baller-Fans dürfen sich in Ion Fury mit allerhand Gesindel rumärgern. Das waren nur ein paar Beispiele der Titel, die da auf uns zu kommen. Jetzt muss ich aber los. Wo hab ich gleich noch XCOM 2 rumliegen gehabt? Bis dahin und viel Spaß beim Zocken.

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Passwort vergessen?

Bitte gebe deinen Benutzernamen oder deine E-Mail-Adresse ein. Du erhälst per E-Mail einen Link zum Erstellen eines neuen Passworts.