Valorant – So funktioniert der Ranglisten-Modus

Valorant bleibt das Gaming-Phänomen der letzen Wochen. Auf Twitch genießt der Taktik-Shooter aus dem Hause Riot Games weiterhin die Aufmerksamkeit von hunderttausenden Zuschauern und lässt jedes andere Spiel alt aussehen. So kommt es, dass die Community des neuen Hits, nach allerlei Informationen dürstet. Und heute gibt es mal wieder Neuigkeiten. Riot veröffentlichte jetzt ihre Pläne für den Ranglisten-Modus! Mehr dazu erfahrt ihr im Folgenden.

How to climb the ladder in Valorant

Riot Games hat ihr Ränge-System für den kompetitiven Ranglisten-Modus von Valorant bekannt gegeben. Zunächst erwartet uns dabei nichts bahnbrechend Neues. Ab dem kommenden 0.49 Update werden die glücklichen Teilnehmer der Closed-Beta dazu in der Lage sein den Ranglisten-Modus auszuprobieren, ein genaues Release-Datum für dieses Update gibt es allerdings noch nicht. Game Director Joe Ziegler, sprach jedoch davon, dass wir schon nächste Woche damit rechnen können. Sobald das Update online ist, müssen sich die Spieler zunächst für den Ranglisten-Modus qualifizieren. Dafür ist es erforderlich 20 Unrated-Matches zu spielen. Habt ihr das gemacht werdet ihr einem der acht Ränge von Valorant zugeordnet. Dabei wird jeder dieser Ränge noch einmal in drei Divisions unterteilt. Wie das im Ganzen aussieht könnt ihr euch im Screenshot unter dieser News anschauen.

Wie auch in anderen Ranglisten-Modi, werdet ihr euch auf der “Ladder” in Abhängigkeit mit eurer Win-Loss-Ratio bewegen. Gewinnt ihr eine Runde, steigt ihr allmählich auf, verliert ihr, sackt ihr ab. Aber natürlich soll nicht nur das reine Ergebnis einer Partie eine Rolle spielen. Riot verspricht, dass auch eure persönliche Performance mit einberechnet wird:

Your personal performance will have a greater impact on the early evaluation of your skill, but will decrease in importance when compared to wins, as we hone in on your skill over time.

Der Teufel liegt im Detail

Aber damit nicht genug, ein weiterer Faktor für die Berechnung eurer Punkte, ist der Fakt wie hoch ihr gewonnen oder verloren habt. Spielt ihr das gegnerische Team an die Wand und gewinnt zum Beispiel mit 10 zu 3 Punkten, wandert ihr deutlich schneller durch die einzelnen Ränge. Anders herum verhält es sich allerdings genauso. Verliert ihr haushoch, steigt ihr auch dementsprechend tief ab. Darüber hinaus seid ihr dazu in der Lage euch mit bis zu vier Mitspielern in den Ranglisten-Modus zu stürzen. Das Matchmaking wird dabei berücksichtigen, dass ihr mit einem vollen Team anrückt und euch im besten Fall gegen ein anderes fünfer Team antreten lassen. Außerdem könnt ihr nur zusammenspielen, wenn sich eure Ränge ungefähr gleichen. Ihr könnt maximal mit Freunden zusammenspielen, die zwei Ränge über oder unter euch eingestuft sich.

Riot hält sich die Option offen, den Ranglisten-Modus im Zuge der Closed-Beta auch wieder offline zu schalten, um Änderungen vornehmen zu können. Deswegen wird sich der erspielte Rang auch nicht in die offizielle Launch Version von Valorant übertragen. Valorant soll im Verlauf des kommenden Sommers 2020 offiziell für den PC erschienen.

Ränge in Valorant

League of Legends €25 Prepaid Gift Card (3500 Riot Points)
  • Cette Carte ne peut être utilisée que sur les serveurs de LoL EU Ouest
  • League of Legends ist ein schnelles, kompetitives Onlinespiel, in dem zwei Teams aus mächtigen Champions gegeneinander antreten.

Quelle: www.beta.playvalorant.com

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Passwort vergessen?

Bitte gebe deinen Benutzernamen oder deine E-Mail-Adresse ein. Du erhälst per E-Mail einen Link zum Erstellen eines neuen Passworts.