Grand Theft Auto IV – PC-Version als Complete Edition wieder verfügbar

Anfang Januar 2020 wurde GTA 4 überraschend aus dem Steam-Store entfernt. Der Grund: Da das Spiel ursprünglich mal auf Games For Windows Live veröffentlicht wurde, dieser Dienst aber schon am 01. Februar 2014 eingestellt wurde, konnten keine neuen Gamekeys mehr generiert werden. Daher musste der digitale Verkauf gestoppt werden. Seit heute ist das Spiel aber dank eines Updates wieder verfügbar.

Grand Theft Auto IV ab 24. März 2020 wieder auf Steam erhältlich

Wer GTA 4 bereits besitzt, musste schon länger mit technischen Problemen kämpfen, die das Spielen nicht sonderlich schön machten. Ab sofort steht aber die neue Version Grand Theft Auto IV: Complete Edition zum Update bereit und löst die bisherigen Versionen ab. Allen Besitzern der normalen GTA 4-Fassung oder des Add-Ons Episodes From Liberty City steht ein umfassendes Update zur Verfügung, welches die jeweilige Version umwandelt.

Games For Windows Live ist bei der neuen Version nicht mehr vorhanden, allerdings musste auch der Multiplayer, Leaderboards und die Steam-Errungenschaften weichen. Dazu fehlen die drei Radiosender RamJam FM, Self-Actualization FM und Vice City FM.

Die Speicherstände werden zudem weiterhin unterstützt, dafür ist lediglich die Verknüpfung zum Rockstar Games Launcher notwendig. Am 24. März 2020 wird zudem eine kaufbare Version auf Steam und im Rockstar Games Launcher zur Verfügung stehen. Käufer der Retail-Disc-Version können an diesem Tag auch ihren Key im Rocker Games Launcher aktivieren.

 

Grand Theft Auto IV (Uncut) - [PC]
  • Verbesserte Grafik in hoher Auflösung
  • Editor für Videoclips und Replay-Videos
  • Für PC optimierte Steuerung und Unterstützung des Xbox 360 Controllers
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 18 Jahren

*Die Amazon-Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt die Redaktion von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Quelle: Rockstar Games, Steam

Share This Post
Geschrieben von Tobias Liesenhoff
Chefredakteur für Games, Movies, Hardware seit Juni 2013.
Deine Meinung?
00

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.