Angeschaut: Blade & Soul – Storm of Arrows (gamescom 2019)

Der 18. September wird für Spieler von Blade & Soul ein Tag zum Feiern. Das Action-MMORPG erhält nämlich an diesem Tag ein Update, das für viele Stunden Inhalte mit sich bringt – kostenlos versteht sich. Wir konnten das Update bereits auf der gamescom 2019 anschauen und erzählen euch, womit Blade & Soul bereichert wird.

 

Haufenweise Content

Die größte Neuerung, die das Update mit sich bringen wird, ist zweifellos die neue Klasse des Bogenläufers. Wie der Name schon vermuten lässt, kämpft diese neue Klasse mit einem Bogen aus der Ferne, ist aber auch im Nahkampf äußerst gefährlich. In der Präsentation mit den Entwicklern wurde vor allem eines klar: Der Bogenläufer ist verdammt fix unterwegs! Generell ist Blade & Soul ja schon ein schnellerer Vertreter seiner Art, doch die neue Klasse legt die Messlatte noch einmal ordentlich höher. Die insgesamt 12. Klasse im Spiel soll dabei vor allem Anfänger ansprechen, die schnell große Erfolge erzielen möchten. Doch Veteranen sollten sich nicht ärgern, denn die Entwickler versprechen, dass der Bogenläufer genügend Tiefe mit sich bringt, um auch erfahrene Spieler bei der Stange zu halten. Anfangs bietet der Bogenschütze nur zwei Spezialisierungen, später soll eine dritte folgen.

Fernkampf ist die Spezialität des Bogenläufers.

 

Und sonst so?

Neben dem Bogenläufer bringt das Update einige Events mit sich, so wie einen neuen Dungeon, der explizit für das Endgame ausgewiesen sein wird. Spieler, die bereits Stunden in Blade & Soul versenkt haben, soll hier noch einmal so richtig gefordert werden. Die Entwickler gehen sogar so weit und behaupten, dass der neue Dungeon der härteste überhaupt im Spiel sein wird. Ob das wirklich stimmt, werden Spieler am 18. September selbst herausfinden. Neben der neuen Klasse und dem Dungeon finden neue Ausrüstungsgegenstände und neue legendäre Accessoires ihren Weg ins Spiel. Wer sich übrigens das besondere Volltreffer-Pack sichern möchte, das neben einem Kostüm für den Bogenläufer auch einige Ingame-Items enthält, kann sich auf der Homepage des Spiels anmelden. Mit dem Update gibt es dann die Geschenke on top.

 

  • Blade & Soul: Storm of Arrows
    “Bisher ist Blade & Soul eher an mir vorbeigegangen. Das liegt zum einen daran, dass ich kein besonders großer MMORPG-Fan bin und zum anderen daran, dass ich mit den meist überstilisierten Japano-Wackelbrust-Spielen nichts anfangen kann. Eigentlich ist Blade & Soul also die Essenz daraus, was ich an Videospielen nicht mag. Ich muss allerdings zugeben, dass die Bewegtbilder auf der gamescom, gerade vom Bogenläufer, durchaus interessant aussahen. Anders als zum Beispiel in WoW gehen die Kämpfe hier flott von der Hand und sehen spektakulär aus. Das Spiel werde ich vermutlich dennoch nicht ausprobieren, Fans werden sich jedoch auf die Erweiterung freuen dürfen!”
    Lukas Hesselmann, Redakteur

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Markierte Felder müssen ausgefüllt sein *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Passwort vergessen

Bitte gebe deinen Benutzernamen ein, damit wir dir eine E-Mail inklusive Link zum zurücksetzen schicken können.