Angeschaut: Desperados 3 (gamescom 2019)

Bereits im letzten Jahr durften wir uns den dritten Teil der Wildwest Reihe Desperados auf der gamescom 2018 anschauen. Auch dieses Jahr haben uns THQ Nordic und Mimimi Studios eingeladen, einen kritischen Blick auf die Entwicklung des Strategiespiels zu werfen. Was wir dieses Mal gesehen haben, lest ihr jetzt in unserer Preview.

 

Isabelle Moreau die fünfte im Bunde

Desperados 3 spielt in der späten Western-Epoche. Die Länder werden von Tycoons und Mogulen regiert und als zusammengewürfelte Gruppe von unterschiedlichen Charakteren gilt es, eine Reise von Amerika bis nach Mexiko zu überstehen. In den 1870er Jahren warten dabei allerhand Gefahren auf euch, wie die zahlenmäßig überlegenen Gangs. Kurz vor der Messe wurde der letzte Held im Team angekündigt: Isabelle Moreau. Die Voodoo-Priesterin wird zu euch stoßen und mit ihren einzigartigen Fähigkeiten an eurer Seite kämpfen. Für einen offenen Kampf, Mann gegen Mann ist sie nicht geeignet. Ihre Stärken liegen eher im Kampf aus dem Verborgenen heraus. Mit ihrer Fähigkeit, der Gedankenkontrolle, kann sie Feinde Aktionen durchführen lassen, bei denen sie sonst sofort auffallen würde. Die Gegner schöpfen solange keinen Verdacht, bis ihr eine ungewöhnliche Aktion durchführt, wie das Befreien von Gefangenen. Dann, wie soll es auch anders sein im Wilden Westen, erschießen euch eure vermeintlichen Kollegen sofort. Neben Menschen lassen sich auch die Gedanken von Tieren kontrollieren. So lässt sich zum Beispiel ein Huhn kontrollieren, mit dem ihr Wachen ablenken könnt. Sollte mal kein Huhn zur Verfügung stehen, könnt ihr mit Isabelles zweiten Fähigkeit die Wachen ablenken, obwohl man eher Gefährte sagen kann als Fähigkeit. Denn ihr habt eine kleine Katze namens Stella, welche ebenfalls Wachen für euch ablenken kann. Ob Stella noch anders zum Einsatz kommt wird sich erst nach dem Release zeigen. Isabelles letzte Fähigkeit ist das Verbinden des Bewusstseins von zwei Gegnern. Die Verbindung ist dabei nicht nur auf der Bewusstseinebene, sondern auch physisch. Denn tötet ihr zum Beispiel einen der beiden Gegnern, wird das Schicksal zeitgleich auf den Partner übertragen.

 

Neulinge willkommen

Desperados 3 ist ein Prequel der Reihe. Jeder der keinen der Vorgänger gespielt hat, kann somit ohne fehlende Storykenntnisse einsteigen. Angesetzt ist Desperados 3 für rund 25 bis 30 Spielstunden, im ersten Durchgang. Natürlich wird es allerhand Trophies geben, die es noch zu erspielen gilt. Keinen Alarm auslösen oder keinen Gegner töten wären da nur zwei der möglichen Optionen, die euch das Endgame bietet. Neu in Desperados 3 ist das Pause-Feature. Hier könnt ihr das Spiel unterbrechen und euch die Karte angucken. Gerade bei vielen Gegnern ist dies ein nützliches Tool, um nicht die Übersicht zu verlieren. Ebenfalls könnt ihr euren nächsten Zug planen und euren Helden Aufträge erteilen, welche sofort ausgeführt werden, sobald die Pause deaktiviert wurde. Die Entwickler vom Mimimi Studio sagten uns, dass sie viel Wert auf ein offenes Leveldesign gelegt haben. So kann man jeden Level auf unterschiedlichste Wege meistern. In dem uns gezeigten Level waren alle Charaktere verfügbar. Ziel war es, eine kleine Insel mit Gegner zu säubern. Im ersten Versuch wurden die Fähigkeiten der Helden eingesetzt, um einen Gegner nach dem anderen auszuschalten und möglichst keinen Alarm auszulösen. Im zweiten Versuch wurde ein Gegner von Isabelle übernommen und mähte alle Gegner mit einem fetten Gatlinggeschütz um. So unterschiedlich könnt ihr zum selben Ziel in einer Mission kommen.

Desperados 3 (PC)
  • Kombinieren Sie die Fähigkeiten Ihrer Spezialisten, um die Herausforderungen auf viele verschiedene Weisen zu bewältigen
  • Befehligen Sie bis zu fünf Desperados und nutzen deren tödliche Fähigkeiten, um den Gegner aus den Schatten auszudünnen
  • Planen Sie jede Bewegung gut und führen Sie sie in Echzeit aus, um ungesehen an Ihren Gegnern vorbei zu schleichen
  • Bewältigen Sie scheinbar unüberwindbare Gegnermassen mit sorgfältiger Planung und perfekter Abstimmung der Fähigkeiten des Teams

 

  • Angeschaut: Desperados 3 (gamescom 2019)
    “Mit Shadow Tactics hat das Team von Mimimi Studios bereits bewiesen, dass sie wissen, wie Echtzeitstrategie funktioniert. Nach der erneuten Vorstellung von Desperados 3 wächst die Vorfreude auf den Release. Dieser ist für Ende 2019 geplant. Aktuell findet eine Closed Beta statt, mit der hoffentlich letzte Fehler ausgebügelt werden, sodass wir bald wieder ein gutes Echtzeitstrategiespiel in den Regalen finden werden.”
    Kevin Beverungen, Redakteur
Kevin Beverungen
Geschrieben von
hat immer Hunger!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Markierte Felder müssen ausgefüllt sein *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Passwort vergessen

Bitte gebe deinen Benutzernamen ein, damit wir dir eine E-Mail inklusive Link zum zurücksetzen schicken können.