Gears of War – Verfilmung spielt in alternativer Zeitlinie

Der Deckungsshooter Gears of War bekommt bekanntlich einen eigenen Film spendiert. Dieser soll jedoch gar nicht so viel mit der Vorlage gemein haben.

Komplett neues Unsiversum

Wie Rod Fergusson von Entwickler The Coalition unlängst verlauten ließ, soll die Videospielverfilmung von Gears of War in einer alternativen Realität spielen. Die Entscheidung habe man angeblich in Einverständnis mit den Entwicklern getroffen und wolle damit sicherstellen, dass Gears of War in erster Linie ein guter Film wird und erst dann als Teil des Franchise betrachtet wird.

Damit wird der Film wohl nicht allzu viele Berührpunkte mit der Reihe haben. Immerhin hat The Coalition dem Filmstudio im Vorhinein ein merhseitiges Dokument an die Hand gegeben mit kleineren Anweisungen und Empfehlungen. Was Writer F. Scott Frazier letztlich aus dem Film macht, bleibt aber abzuwarten. Einen finalen Releasetermin gibt es bis dato noch nicht.

Quelle: IGN

Yvonne Engelhardt
Geschrieben von
findet irgendwann alle 7 Dragonballs.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Markierte Felder müssen ausgefüllt sein *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Passwort vergessen

Bitte gebe deinen Benutzernamen ein, damit wir dir eine E-Mail inklusive Link zum zurücksetzen schicken können.