Final Fantasy VII Remake – Details zum Kampfsystem enthüllt

Square Enix hat am Abende der eigenen E3 Pressekonferenz endlich das Geheimnis um das Kampfsystem von Final Fantasy VII Remake gelüftet und einen Einblick in die Mechaniken gewährt.

ATB kehrt im Final Fantasy VII Remake zurück

Wie viele Fans bereits im Vorhinein vermutet haben, wird das aus Final Fantasy bekannte Active Time Battle auch im Remake von Final Fantasy VII wieder eine Rolle spielen. Demnach müssen eure Charaktere zukünftig zwei ATB-Leisten durch Standardangriffe füllen, um ihre speziellen Fähigkeiten einsetzen zu können. Hierfür geht das Spiel automatisch in eine Zeitlupe, um euch die nötigte Zeit für das Auswahlen einer Aktion zu gewähren.

Das Blocken, Ausweichen und sämtliche Angriffe erfolgen dabei in Echtzeit. Bei Bedarf können Fähigkeiten aber auch auf Shortcuts gelegt werden, um die Spielgeschwindigkeit nochmals zu erhöhen und diese an eure Wünsche anzupassen. Via Buttondruck kann der Spieler zudem jederzeit zwischen seinen aktiven Partymembern wechseln, die KI kämpft in der Zeit auch ohne zutun des Spielers automatisiert weiter.

Final Fantasy  erscheint wie ursprünglich angekündigt auf zwei verschiedenen Blu-ray-Discs, aufgeteilt in zwei Episoden. Der erste Teil erzählt die Geschichte von Midgard und könnte inhaltlich auch für sich alleine stehen.

Quelle: Square Enix E3 Pressekonferenz

Yvonne Engelhardt
Geschrieben von
findet irgendwann alle 7 Dragonballs.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Markierte Felder müssen ausgefüllt sein *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Passwort vergessen

Bitte gebe deinen Benutzernamen ein, damit wir dir eine E-Mail inklusive Link zum zurücksetzen schicken können.