Judgment – SEGA stellt Verkauf vorerst ein

Nachdem Schauspieler Pierre Taki im Japan verhaftet wurde, hat sich Publisher SEGA dazu entschlossen den Verkauf von Judgment vorerst einzustellen.

Verkauf von Judgment gestoppt

In Japan sorgt ein neuer Skandal derzeit für Aufsehen beim Videospiel-Riesen SEGA. Grund dafür ist Judgment-Schauspieler Pierre Taki, dem aktuell Kokainmissbrauch vorgeworfen wird. SEGA gab infolgedessen bekannt, dass man den Verkauf des Spiels zunächst einmal einstellen und die Fakten prüfen wolle. Gleichsam hat das japanische Unternehmen alle Werbemaßnahmen eingestellt sowie sämtliche Tweets zu diesem Thema gelöscht.

Der Publisher scheint sich derzeit noch über das weitere Vorgehen zu beraten. Denkbar wäre Taki durch einen anderen Schauspieler auszutauschen und so seine Rolle neu zu besetzen.

Taki spielt in Judgment Kyohei Hamura, den Anführer der Matsugane-Familie und Teil des Tojo-Clans.

Quelle: Eurogamer

Yvonne Engelhardt
Geschrieben von
findet irgendwann alle 7 Dragonballs.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Markierte Felder müssen ausgefüllt sein *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Passwort vergessen

Bitte gebe deinen Benutzernamen ein, damit wir dir eine E-Mail inklusive Link zum zurücksetzen schicken können.