Tom Clancy’s The Division 2 – Alles, was ihr zum Release wissen müsst!

Rund drei Jahre nach der Veröffentlichung von Tom Clancy’s The Division schickt Publisher Ubisoft bereits den nächsten Teil der Reihe ins Rennen. Damit ihr auch bestens für den 15. März gerüstet seid, erfahrt ihr hier alles Wissenswerte zum Verkaufsstart von The Division 2.

 

Wann ist The Division 2 offiziell erhältlich?

The Division 2 erscheint offiziell am 15. März für PC, Playstation 4 und Xbox One. Allerdings haben einige ausgewählte Spieler die Möglichkeit bereits drei Tage früher als alle anderen ins Abenteuer zu starten. Den verfrühten Zugang erhaltet ihr dabei automatisch durch den Kauf einer Gold oder Ultimate Edition sowie als Inhalt einer der beiden Collector’s Editions.

 

Tom Clancy's The Division 2 Limited Edition - [PlayStation 4]
  • Inhalte der Limited Edition: Hauptspiel und das Ersthelfer-Paket (beinhaltet seltenen Waffenskin und Feuerwehrmann-Outfit)
  • Spielen Sie allein oder mit bis zu 3 Freunden durch eine 40-stündige Kampagne im zerstörten und kollabierenden Washington D.C
  • Erkunden Sie eine große, dynamische und lebendige Welt, die sich von Ihren Entscheidungen abhängig verändert und helfen Sie dabei, die Stadt durch taktische Eingriffe zu befreien
  • Entdecken Sie ein überarbeitetes PvP-Gameplay in einer brandneuen Dark Zone, das so gestaltet wurde, dass es ein faires und aufregendes Erlebnis für alle Spieler schafft, egal welches Fortschrittslevel sie haben
  • Erhalten Sie Zugang zu nie zuvor gesehenen Endspiel-Inhalten und einem ein Jahr lang kostenlosen DLC mit neuen Einsätzen, Bereichen und Spielfunktionen

 

Wie hoch sind die Systemanforderungen auf dem PC?

Die Anforderungen der PC-Version von The Division 2 fallen in der Tat recht moderat aus. Den Entwicklern von Massive Entertainment zufolge soll die eingebaute Snowdrop Engine insbesondere älteren PC-Modellen zugutekommen. So sorgt die flexible Skalierung dafür, dass ihr den Shooter trotz veralteter Komponenten flüssig spielen könnt.

 

Minimum – 1080p | 30 FPS
OS: Windows 7 | 8 | 10
Prozessor: AMD FX-6350 | Intel Core i5-2500K
RAM: 8 GM
Grafikkarte: AMD Radeon R9 270 | Nvidia Geforce GTX 670
Grafikspeicher: 2 GB
DirectX: 11 | 12

 

Empfohlen – 1080p | 60 FPS
OS: Windows 7 | 8 | 10
Prozessor: AMD Ryzen 5 1500X | Intel Core i7-4790
RAM: 8 GB
Grafikkarte: AMD RX 480 | Nvidia Geforce GTX 970
Grafikspeicher: 4 GB
DirectX: 11 | 12

 

Hoch – 1440p | 60 FPS
OS: Windows 7 | 8 | 10
Prozessor: AMD Ryzen 7 1700 | Intel Core i7-6700K
RAM: 16 GB
Grafikkarte: AMD RX Vega 56 | Nvidia Geforce GTX 1070
Grafikspeicher: 8 GB
DirectX: 11 | 12

 

Elite – 4K | 60 FPS
OS: Windows 7 | 8 | 10
Prozessor: AMD Ryzen 7 2700X | Intel Core i9-7900X
RAM: 16 GB
Grafikkarte: AMD Radeon VII | Nvidia Geforce RTX 2080 Ti
Grafikspeicher: 11 GB
DirectX: 11 | 12

 

Gibt es Zusatzinhalte oder einen Season Pass?

Ähnlich wie The Division soll auch der Nachfolger nach Release mit neuen Inhalten versorgt werden. Einen gravierenden Unterschied gibt es aber dennoch: Laut Ubisoft werden sämtliche Zusatzinhalte kostenfrei zur Verfügung gestellt. Einen Season-Pass im herkömmlichen Sinne gibt es demnach also nicht. Nichtsdestotrotz können sich Hardcore-Fans des Loot-Shooters den sogenannten Year-1-Pass zulegen, der mit einigen Schmankerl aufwartet:

  • 7 Tage früherer Zugang zu den Erweiterungen von Jahr 1
  • exklusive Anpassungsobjekte
  • zusätzliche Aktivitäten
  • (mehr wird in Kürze bekannt gegeben)

Auch zu den geplanten neuen Inhalten von The Division 2 hat sich Ubisoft aber bereits geäußert. So soll schon kurz nach Verkaufsstart der Stützpunkt „Tidal Basin“ erscheinen. Bereits im Anschluss folgt dann der erste 8-Spieler-Raid „Dunkle Stunden“. Abseits davon sind für das erste Jahr bereits drei Story-Episoden angedacht, die jeweils mit neuen Hauptmissionen, Aufträgen sowie PvP- und PvE-Neuerungen ausgestattet werden.

 

Die DLCs in der Übersicht:

  • D.C. Outskirts: Expeditions (Sommer 2019)
  • Pentagon: The Last Castle (Herbst 2019)
  • Episode 3 (Winter 2019)

 

Welche Vorbestellerboni gibt es?

Auch The Division 2 kommt natürlich mit einigen netten Belohnungen für Frühentschlossene daher. Diese umfassen:

    • Kapitol-Verteidiger-Paket:
      • Exotisches SPAS-12 Schrotgewehr „Lullaby“
      • Gefahrgut-2.0-Outfit
      • Waffenblaupause Endgame-Version
    • Teddybär Rucksack-Trophäe (nur PC)
    • Steelbook (nur PS4 und XONE)
    • Abzeichen für die ersten 5.000 Vorbesteller (nur PS4 und XONE)

 

Welche Editionen gibt es zum Release?

Pünktlich zum Release von The Division 2 schickt Ubisoft den Loot-Shooter gleich mit mehreren Editionen ins Rennen. Neben der Standard-Version können sich Fans über eine Gold sowie Ultimate Edition freuen. Darüber hinaus gibt es mit der Dark Zone sowie Phoenix Shield sogar zwei Collector’s Editions mit massig zusätzlichem Content. Nachfolgend findet ihr alle Editionen in der Übersicht:

 

Standard Edition

  • Hauptspiel The Division 2
  • Preis: 60 Euro (PC) / 70 Euro (Konsolen)

 

Gold Edition

  • Hauptspiel The Division 2
  • Preis: 99 Euro
  • Year-1-Pass:
    • 7 Tage früherer Zugang zu den Erweiterungen von Jahr 1
    • exklusive Anpassungsobjekte
    • zusätzliche Aktivitäten
    • (mehr Infos in Kürze)
  • 3 Tage verfrühter Zugang zum Spiel

 

Ultimate Edition

  • Hauptspiel The Division 2
  • Preis: 110 Euro
  • Year-1-Pass:
    • 7 Tage früherer Zugang zu den Erweiterungen von Jahr 1
    • exklusive Anpassungsobjekte
    • zusätzliche Aktivitäten
    • (mehr Infos in Kürze)
  • 3 Tage verfrühter Zugang zum Spiel
  • Elite-Agenten-Paket:
    • Exotisches Sturmgewehr
    • Waffenblaupause Endgame-Version
    • Exklusive Skill-Animation für das Geschütz
    • Zusätzlicher Lagerplatz verfrüht im Spiel freigeschaltet
  • Kampferprobt-Geheimdienst-Paket:
    • Geheimdienst-Outfit
    • Geheimdienst-Emote
    • Geheimdienst-Waffenskin (M4A1)
  • Ersthelfer-Paket:
    • Ersthelfer-Outfit
    • Ersthelfer-Waffenskin

 

Dark Zone Collector’s Edition

  • Hauptspiel The Division 2
  • Preis: 110 Euro
  • 3 Tage verfrühter Zugang zum Spiel
  • Die Kunst von The Division 2 Lithografien-Sammlung
  • Ausgewählter Spiel-Soundtrack
  • Weltkarte
  • 30 cm große Heather Ward Figur (von UbiCollectibles)
  • Kampferprobt Geheimdienst Paket:
    • Geheimdienst-Outfit
    • Geheimdienst-Emote
    • Geheimdienst-Waffenskin (M4A1)

 

Phoenix Shield Collector’s Edition

  • Hauptspiel The Division 2
  • Preis: 240 Euro
  • Year-1-Pass:
    • 7 Tage früherer Zugang zu den Erweiterungen von Jahr 1
    • exklusive Anpassungsobjekte
    • zusätzliche Aktivitäten
    • (mehr Infos in Kürze)
  • 3 Tage verfrühter Zugang zum Spiel
  • Die Kunst von The Division 2 Lithografien-Sammlung
  • Ausgewählter Spiel-Soundtrack
  • Weltkarte
  • Brian Johnson Figur im Maßstab 1:6 (von UbiCollectibles)
  • Exklusives Steelbook
  • Kapitol-Verteidiger-Paket:
    • Exotisches SPAS-12 Schrotgewehr „Lullaby“
    • Gefahrgut-2.0-Outfit
    • Waffenblaupause Endgame-Version
  • Elite-Agenten-Paket:
    • Exotisches Sturmgewehr
    • Waffenblaupause Endgame-Version
    • Exklusive Skill-Animation für das Geschütz
    • Zusätzlicher Lagerplatz verfrüht im Spiel freigeschaltet
  • Kampferprobt-Geheimdienst-Paket:
    • Geheimdienst-Outfit
    • Geheimdienst-Emote
    • Geheimdienst-Waffenskin (M4A1)
  • Ersthelfer-Paket:
    • Ersthelfer-Outfit
    • Ersthelfer-Waffenskin

 

Yvonne Engelhardt
Geschrieben von
findet irgendwann alle 7 Dragonballs.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Markierte Felder müssen ausgefüllt sein *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Passwort vergessen

Bitte gebe deinen Benutzernamen ein, damit wir dir eine E-Mail inklusive Link zum zurücksetzen schicken können.