Activision Blizzard – Publishing-Riese steht vor eventuellen Stellenstreichungen

Es steht derzeit nicht besonders gut um Activision Blizzard Inc. Zahlen von Spielen wie Hearthstone und Overwatch gehen zurück, die Aktien verzeichnen seit der Ankündigung des Mobile-Titels Diablo Immortal und der Trennung von Bungie erhebliche Einbrüche und mehrere leitende Mitarbeiter verließen das sinkende Schiff. Nun stehen laut Insiderberichten angeblich hunderte Stellenstreichungen bevor, um den Publishing-Riesen wieder auf Kurs zu bringen.

Müssen hunderte Mitarbeiter bei Activision Blizzard gehen?

Laut dem Nachrichtendienst Bloomberg plant Activision Blizzard Inc. die Streichung von mehreren hundert Stellen, um die Firma zu restrukturieren, diverse Funktionen zu zentralisieren und den Profit zu erhöhen. Diese drastischen Maßnahmen sollen vor allem in Reaktion auf den fallenden Aktienkurs sein, welcher derzeit bei statt bei 60€ mittlerweile bei 38€ liegt. Eine offizielle Bestätigung der geplanten Stellenstreichungen gibt es bisher noch nicht.

Quelle: Bloomberg

Maarten Cherek
Geschrieben von
isst nichts so heiß, wie es gekocht wird!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Markierte Felder müssen ausgefüllt sein *

Sie können diese HTML-Tags und -Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Passwort vergessen

Bitte gebe deinen Benutzernamen ein, damit wir dir eine E-Mail inklusive Link zum zurücksetzen schicken können.