Kingdom Hearts III – Darum dauerte die Wartezeit so lange an

Mit Kingdom Hearts III erwartet Fans diverser Disney-Universen bereits Ende Januar der nächste actionreiche Rollenspiel-Ableger. Nun meldete sich Co-Director Tai Yasue in einem Interview zu Wort und gab zu verstehen, warum Fans sich so lange auf den neuen Teil gedulden mussten.

Arbeiten an der Spiele-Engine dauerten lange

Bereits auf der E3 im Jahr 2013 stellte Square Enix erstmals Kingdom Hearts III vor. Danach dauerte es ganze fünf Jahre bis das Rollenspiel nun endlich erscheint. Grund dafür sei laut Yasue lediglich die Engine gewesen. Diese sei bereits damals nicht mehr zeitgemäß, sodass man bereits im Laufe der Entwicklung wusste, dass man hier dringend aufrüsten müsse. So habe man sich vorerst der Engine gewidmet. Nichtsdestotrotz benötigte das Team daraufhin auch etwas mehr Zeit um sich in die neue Technik einzuarbeiten.

Yasue selbst entschuldigte sich noch einmal öffentlich für die lange Wartezeit auf Kingdom Hearts III. Mittlerweile glaubt er aber fest daran, dass das Rollenspiel den Erwartungen der Fans gerecht wird.

Angebot
Kingdom Hearts III - [PlayStation 4]
  • Kingdom Hearts 3
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 12 Jahren

Quelle: Newsweek

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Passwort vergessen?

Bitte gebe deinen Benutzernamen oder deine E-Mail-Adresse ein. Du erhälst per E-Mail einen Link zum Erstellen eines neuen Passworts.