Angespielt: Deru – The Art of Cooperation

Knobelspiele können immer mal eine gelungene Abwechslung zu ansonsten eher actionlastigen Spielen sein. Sie fordern unseren Grips und fördern unser Denken. Deru – The Art of Cooperation geht sogar noch einen Schritt weiter, es lädt euch dazu ein,  zu zweit zu knobeln. Ihr müsst zwei Objekte, manchmal Dreicke, ein anderes Mal Kreise, in die zwei für sie vorgesehenen Markierungen bewegen. Dazu müsst ihr aber den Weg für das jeweils andere Objekt oft freimachen. Verschiedene Kniffe wie Lichtstrahlen, die ihr blocken müsst, oder die Regelung der Größe der Objekte, spielen auch eine Rolle. Das Ganze lässt sich prima alleine durchspielen, doch der Koop-Aspekt macht das Spiel nochmal eine Stufe interessanter. Wir haben uns für euch mal die ersten Level dieses Knoblers angeschaut.

https://youtu.be/0BXLTUxTh8Q

 

[testimonial_slider arrows=”false”][testimonial image_url=”58910″ image_width=”180″ image_height=”180″ name=”Maarten Cherek, Redakteur”]

“Deru ist ein nettes kleines Rätselspiel, welches nicht allzu viel von euch abverlangt. Durch seine melancholische Hintergrundmusik hat das Ganze sogar eine etwas beruhigende Wirkung. Die Rätsel sind nicht besonders übermäßig kompliziert, sondern eine Aneinanderreihung von kleinen Aha-Momenten. Wer mal kurz ein wenig nachdenken und dabei gleichzeitig etwas entspannen möchte, der ist bei Deru an der richtigen Adresse.”

[/testimonial][/testimonial_slider]

 

Share This Post
Geschrieben von Maarten Cherek
isst nichts so heiß, wie es gekocht wird!
Deine Meinung?
00

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.