Naruto to Boruto: Shinobi Striker – Hiruzen Sarutobi wird bald spielbar sein

SpielerInnen, die entweder den Season Pass oder das DLC2 erworben haben, werden ab morgen Hiruzen Sarutobi als neuen Meister freischalten können. Darin enthalten sind sein Move-Set, Kostüm und Waffen für die eigenen Ingame-Avatare. Zusätzlich ist Sarutobi ab heute als eigenständiger Charakter für alle SpielerInnen kostenlos spielbar.

Neuer Charakter für Naruto to Boruto: Shinobi Striker

Hiruzen Sarutobi war Konohagakures dritter Hokage und galt als der stärkste Ninja des ganzen Dorfes – mit einer Vielzahl von unglaublich mächtigen Jutsu. Feuerversteck: Drachenflammengeschoss erzeugt eine Flamme, die beim Aufprall explodiert, wodurch Schaden und ein negativer Statuseffekt entsteht. Erdversteck: Erddrachenbombe hilft den SpielerInnen das Spielfeld zu kontrollieren. Bei Aktivierung dieses Ninjustu wird ein Erddrache gerufen, der in schneller Abfolge Kugeln auf die Gegner der Umgebung schießt.

Sarutobis beeindruckendste Technik ist das Jutsu der Versiegelung des Unheilgottes. Gegner, die von diesem Ninjustu betroffen sind, erhalten einen negativen Statuseffekt, während sich zeitgleich ihr Respawn-Timer erhöht.

 

Angebot
Naruto to Boruto: Shinobi Striker - [PlayStation 4]
  • Deutsche Verpackung. Deutsche Anleitung.
  • Keine UK_Billig Version.
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 12 Jahren

*Werbung: Die Amazon-Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt die Redaktion von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

 

Quelle: BANDAI NAMCO Entertainment Europe via Pressemeldung

Share This Post
Geschrieben von Tobias Liesenhoff
Chefredakteur für Games, Movies, Hardware seit Juni 2013.
Deine Meinung?
00

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Thanks for submitting your comment!