Sony – Mangelnde Crossplay-Optionen für Fortnite auf der Switch sorgen für Aufregung

Bereits direkt nach der E3 Direct von Nintendo konnte Fortnite für die Switch heruntergeladen werden. Diese Version bietet Crossplay mit Xbox, jedoch nicht mit der PS4. Spieler, die bereits auf Sony’s Konsole gespielt hatten und nun versuchten, sich mit ihrem Epic-Account auf der Switch einzuloggen, wurde der Service verweigert. Dabei scheint es nicht nur Fortnite zu sein, welches an eure Playstation gebunden ist, sondern der gesamte Epic-Account.

Sony beansprucht Epic-Account für sich?

Fortnite-Crossplay zwischen Microsoft’s und Sony’s Konsole ist schon nicht möglich, nun scheint dasselbe also auch bei der Switch der Fall zu sein. Der große Aufreger ist jedoch etwas ganz anderes. Spieler in diversen Foren berichten, dass sie sich nicht in Fortnite für die Switch einloggen konnten, obwohl sie den Titel nie auf der PS4 gespielt haben. Jedoch haben sie andere Spiele von Epic Games, so wie zum Beispiel Paragon, auf der PS4 gespielt und somit ihren Epic-Account mit der PS4 verlinkt. Der Zugang auf der Switch wurde ihnen dann verweigert. Sony hat zu diesen Vorwürfen bisher noch keine konkreten Angaben gemacht.

Quelle: reddit / BBC

Share This Post
Geschrieben von Maarten Cherek
isst nichts so heiß, wie es gekocht wird!
Deine Meinung?
00

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.