Fortnite – Vorerst bleibt es bei nur einer Map

Fortnite Battle Royale ist aktuell das am meist gespielte Spiel weltweit. Doch die Konkurrenz schläft nicht. Der direkte Kontrahent, PUBG, wird stetig weiterentwickelt. Dort wird sogar schon an der dritten Map getüftelt.

Laut Epic ist eine zweite Karte erstmal nicht wichtig

Das Entwicklerstudio hinter Fortnite Battle Royale, Epic Games, erklärte, dass es bisher noch keine konkreten Pläne für eine zweite Map gäbe. Vielmehr wolle man die aktuelle Karte weiter entwickeln und somit spannend halten. Hinweise auf dieses Vorhaben sind schon seit einiger Zeit im Umlauf. So ist aktuell ein Komet am Himmel von Fortnite zu sehen, welcher immer näher zu kommen scheint. Einige Hinweise haben sich mittlerweile schon zu einer Theorie verdichtet. So vibrieren die Spielcontroller an bestimmten Stellen in definierten Signalen. Findige Spieler haben diese Signale analysiert und entdeckten einen Morse-Code, welcher auf die Tilted Towers schließen lässt. SOS D5 418″ lautet der Code. SOS ist das weltweit geltende Notsignal (Save our Souls), D5 ist auf der Battle Royal Karte die Position von Tilted Towers und 418 könnte für den April 2018 stehen. Bisher ist allerdings noch nichts passiert. Wir dürfen weiterhin gespannt sein.

Fortnite Battle Royale

 

Quelle: IGN

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Passwort vergessen?

Bitte gebe deinen Benutzernamen oder deine E-Mail-Adresse ein. Du erhälst per E-Mail einen Link zum Erstellen eines neuen Passworts.