Need for Speed Payback – Nächster Patch in den Startlöchern

Electronic Arts gelingt es einfach nicht, aus der Shitstorm-Spirale zu entfliehen. Nach den starken Kritiken an Star Wars: Battlefront 2 und FIFA 18 sind die Spieler von Need for Speed Payback ebenfalls sauer auf das Studio.

Die Rechnung ohne den Wirt gemacht

Need for Speed Payback legte einen eher mittelmäßigen Start hin. Grund dafür ist unter anderem das Fortschrittsystem. Das gefällt vielen Spielern noch lange nicht. Electronic Arts reagierte recht zügig und gab bekannt, dass sie weiterhin unter Hochdruck an Need for Speed Payback arbeiten, um es besser zu machen. So gab es bereits einen kleinen Patch. Hier die detaillierten Infos:

Bereits aktive Änderungen

  • Die Zeit, bis in Tuning-Shops neue Teile verfügbar sind, wurde von 30 auf 10 Minuten verkürzt.
  • Die REP-Belohnungen für die Teilnahme an Events wurden erhöht.
  • Die Geld-Belohnungen für die Teilnahme an Events wurden erhöht.
  • Köderkisten belohnen euch jetzt mit mehr REP.
  • Köderkisten belohnen euch jetzt mit mehr Geld.
  • Tretet ihr gegen einen Streetracer an, erhaltet ihr jetzt mehr REP.
  • Tretet ihr gegen einen Streetracer an, erhaltet ihr jetzt mehr Geld.
  • Die Wahrscheinlichkeit, in Ranglisten-Speedlists mit Teilen belohnt zu werden, wurde erhöht.
  • Die Chance, die Luftfederung zu erhalten, wurde verbessert.
  • Beendet ihr ein Event nicht auf dem ersten Platz, erhaltet ihr jetzt geringfügig mehr REP und Geld.

Kommende Änderungen durch einen Patch

  • Hochwertigere Teile in Tuning-Shops.
  • Höhere Qualität der durch gezielte Rolls in den Tuning-Shops erworbenen Karten.
  • Höhere Stufen der durch Siege in Events erworbenen Teile.
  • Verschiedene Fixes zur Verbesserung der Stabilität.
  • Verbesserte Spielleistung.

Wann der nächste Patch erscheint ist noch nicht bekannt.

Need for Speed Payback

 

Quelle: Electronic Arts

 

Share This Post
Geschrieben von Tobias Panten
Redakteur im Bereich: Games Ist jetzt leider erstmal Offline...
Deine Meinung?
00

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.