WoW Battle for Azeroth – Das Herz von Azeroth

Mit dem Ende von World of Warcraft Legion, heißt es für die Spieler wieder Abschied nehmen. Abschied nehmen von alten Feinden, alter und schwer erarbeiteter Rüstung und in diesem Fall auch von den Artefaktwaffen. Vorbei ist die Zeit, dass die Spieler einer Klasse mit den “gleichen” Waffen gesichtet wurden, denn in Battle for Azeroth bekommen wieder alle eigene Waffen in die Hand gedrückt. Doch Blizzard will an dem eigentlichen Prinzip des “Sammelns von Macht” fest halten und so wird es in der neuen Erweiterung ein neues Model dafür geben.

Azeroth macht seinen Beschützern mit dem Herz von Azeroth ein ultimatives Geschenk

Nachdem am Ende von Legion die Artefaktwaffen in den wohl verdienten Ruhestand geschickt werden, wird es mit Battle for Azeroth für alle Spieler die neue Halskette “Das Herz von Azeroth” geben und diese kann wie schon die Artefaktwaffen im Verlauf des Spiel verstärkt werden. Erhalten wird man die Halskette von Magni Bronzebart und die neue “Artefaktmacht” die Spieler sammeln müssen um sie zu verstärken wird Azerit sein. Azerit ist eine kostbare Ressource, schließlich ist sie das Lebensblut von Azeroth, das sich durch die Verwundung an verschiedenen Stellen in der Welt ansammelt. Im Gegensatz zu Legion wird es in Battle for Azeroth keine Verbrauchbaren Gegenstände geben um Macht für das Herz zu erhalten, das Azerit erhalten die Spieler als Belohnungen für Insel-Expeditionen, PvP, Instanzen, Schlachtzüge uvm. Eine weitere Änderung im Vergleich zu den Artefaktwaffen, ist die Menge des Azerits das man im Verlauf der Zeit brauchen wird um die Halskette weiter aufzuwerten. Blizzard ist mit der Entwicklung der Artefaktmacht in Legion nicht zufrieden, es fühle sich einfach falsch an, dass Spieler so viele Milliarden Artefaktmacht in die Waffe pumpen müssen. Deshalb wird man beim Herz von Azeroth je Woche immer weniger Azerit brauchen.

Ein Geschenk von Azeroth selbst, an seine Beschützer

 

Doch was für Vorteile bringt das Herz von Azeroth dem Spieler eigentlich? Das neue Schmuckstück wird im Verlauf des Zeit neue Fähigkeiten in euren Ausrüstungs-Slots frei schalten und wird auch selbst über spezielle Fähigkeiten verfügen:

  • Bestimmte Ausrüstungs-Slots (Aktuell sind folgende 3 geplant: Brust, Schulter, Helm) können durch das Herz von Azeroth aufgewertet werden.
  • Das Herz von Azeroth selbst hat Fähigkeiten, die nach und nach freigeschaltet werden können.
  • Die Ausrüstungsgegenstände werden eine Auswahl von 3 „Ringen“ haben, in denen sich verschiedene Talente oder Eigenschaften befinden. Die Stärke variiert nach Rüstung aus normalem, heroischen oder mythischem Content.
  • Der letzte innere Ring hat keine Auswahlmöglichkeit.
  • Es kann jeweils nur eine Fähigkeit pro Ring gewählt werden.
  • Jeder Ring hat eine andere Stufenvoraussetzung für die Freischaltung.

Je nach Herkunft der Rüstung steigen die Boni

 

Im Gegensatz zum Netherlichttiegel aus Legion, wird es beim Herz von Azeroth keine zufälligen Boni geben, dass bedeutet jeder Spieler hat bei identischem Rüstungsteil die gleiche Auswahl. Lediglich die Stärke der Boni kann je nach Ausrüstungs-Herkunft variieren. Sprich Rüstung aus einem mythischen Schlachtzug erhält bessere Boni als die anderen: Mythisch > Heroisch > Normal.

 

Quelle: blizzardblizzardwatch

Share This Post
Geschrieben von Thomas Solzic
Immer auf der Suche nach neuen Herausforderungen.
Deine Meinung?
00

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.