Angespielt: Rez Infinite (gamescom 2017)

Wer staunt nicht immer wieder über die Weiten des World Wide Web? Schon mal daran gedacht, durch diese Welt zu fliegen? Etwa so kommt man sich vor, wenn man das erste mal Rez Infinite spielt. Genau genommen fliegt man als eine Art Lichtmensch oder Pixelmensch durch eine wild zur Musik pulsierende Computerwelt, in der man Gegner abschießt. Wie genau diese Welt mit einer VR-Brille auf dem Kopf aussieht, habe ich auf der gamescom selbst ausprobiert.

 

Tauche in eine ganz eigene Welt ein

Das Spielprinzip von Rez Infinite ist denkbar einfach, erinnert es doch stark an eine Art Shooter. Man muss die Gegner mit dem Zielkreuz anvisieren und markieren. Dabei ist es möglich, bis zu acht Ziele gleichzeitig zu markieren und dann abzuschießen, um Punkte zu erhalten. Dabei fliegt man immer wieder durch zahlreiche Welten und ist dabei immer auf der Suche nach neuen Gegnern. Bisher hört sich das nicht wirklich spektakulär an, oder? Das dachte ich mir, solange ich das Spiel nur am PC getestet habe auch, doch sobald man die VR-Brille aufsetzt, wird man regelrecht von den Socken gehauen.

Markiere mit dem Zielkreuz die Gegner

 

Ein mehr als gelungenes VR-Erlebnis

Setzt man die VR-Brille und die Kopfhörer auf, ist man schlagartig in einer anderen Welt. Das Besondere dabei ist, dass man plötzlich mitten durch die Computerwelt fliegt und sich frei umsehen kann. Dabei entsteht ein ganz spannendes Gefühl, welches das VR-Erlebnis nochmal auf ein höheres Level hebt. Entwickler Monstars/Resonair haben hier wirklich eine unglaubliche Arbeit geleistet, denn die gegnerischen Lichtpixel kommen nicht nur von vorne, teilweise muss man als Spieler seitlich oder nach oben und unten schauen, um sie ausfindig zu machen. Das Markieren der Gegner per Kopf-Tracking funktioniert umwerfend und man fängt schnell an, den Lichtpixeln mit dem Kopf und dem Controller zu folgen. Dies sorgt dann auch für einen reibungslosen und schnellen Ablauf beim Markieren mehrerer Ziele. Das Markieren und Abschießen der kleinen Pixel ist natürlich nicht alles, so muss man sich in einigen Leveln auch größeren Gegnern stellen. Diese stellen den Spieler dann auf die Probe, da sie sich quer durch den Raum bewegen und so schnelle Reaktionen gefragt sind. Teilweise fliegen die Gegner auch hinter den Spieler, dies kann dank der zahlreichen kleinen Gegner, welche ebenfalls noch um einen herum fliegen, für ein flaues Gefühl im Magen sorgen.

Fliege von Level zu Level auf der Suche nach weiteren Gegnern

 

Ein harmonisches Zusammentreffen von Farben und Musik

Grafisch und vom Erlebnis her, das einem geboten wird, gehört Rez Infinite wohl zu einem der schönsten VR-Spiele. Das Design der Lichtpixel und der zahlreichen verschiedenen Gegner wirkt modern und zeitlos. Untermalt wird all das dann noch von der Musik, welche das Spiel ideal abrundet. Rez Infinite erschien am 09. August 2017 für Steam PC, HTC Vive und Oculus Rift und ist desweiteren auf der Playstation 4 und Playstation VR spielbar.

 

  • REZ-Infinite-VR-nat-games-gamescom-review-preview
    “WOW, einfach wow. Zuerst durfte ich das Spiel mit Maus und Tastatur testen. Dabei dachte ich mir – ok ja… ganz nett. Aber als ich dann die VR-Brille und das Headset aufsetzen durfte, war ich richtig geflasht. Es war ein unglaublich cooles Erlebnis durch die schwarze Leere zu fliegen und dabei zwischenzeitlich von tausenden Lichteffekten umgeben zu sein. Die Steuerung erwies sich mit dem VR-Controller als deutlich angenehmer als mit der Maus und so wollte ich eigentlich gar nicht mehr aufhören zu spielen. VR-Fans werden mit Rez Infinite wirklich ihren Spaß haben und das einzigartige Spielgefühl sicher genießen.”
    Anna Jahn, Redakteurin
Anna Jahn
Geschrieben von
... auf der Suche nach Magie, Einhörnern und Co ;-)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Markierte Felder müssen ausgefüllt sein *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Passwort vergessen

Bitte gebe deinen Benutzernamen ein, damit wir dir eine E-Mail inklusive Link zum zurücksetzen schicken können.