Hearthstone – Zahlreiche neue Karten enthüllt

Die neue Erweiterung von Hearthstone “Ritter des Frostthrons” rückt immer näher und es werden weiterhin viele Neuerungen bekannt gegeben. Mittlerweile erhalten die Spieler so einen weitreichenden Einblick auf die neusten Spielkarten und Veränderung die die neue Erweiterung mit sich bringt. In den neusten Veröffentlichungen erhalten wir eine Vorschau auf die Verwandlungen von zahlreiche Klassen in Todesritter, diese neuen und wichtigsten Karten und ihre Effekte wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten.

Neue Karten mit spannenden Effekten

Die Verwandlung des Schamanen Thrall in einen Todesritter, dieser verwandelt sich für 5 Mana in einen Untoten und erhält 5 Rüstung, zusätzlich dazu führt er noch den Kampfschrei: „Verwandelt alle eure Diener in zufällige Diener, die 2 Mana mehr kosten“ aus. Thralls Heldenfähigkeit wird zu “Transmute Spirit”, mit welcher er ganz gezielt einen Diener in einen zufälligen Diener verwandelt, der eigentlich 1 Mana mehr kostet.

Die Verwandlung der Schurkin Valeera in eine Untote kostet stolze 9 Mana, gibt euch dafür dann aber 5 Rüstung und Verstohlenheit (Stealth) für euren nächsten Zug. Zusätzlich gibt es noch euro passive Heldenfähigkeit mit der ihr am Ende eines jeden Zuges die Karte “Shadow Reflection” erhaltet. Diese Karte erlaubt es euch, jedes mal eine Kopie eurer gespielten Karte zu erstellen – beachtet hierbei allerdings dass Shadow Reflection nur mit Karten funktioniert die 5 Mana oder weniger kosten! Zusätzlich erhalten Schurken noch eine alte Bekannte, die eins Teil des Scharlachroten Kreuzzugs war. Lilian Voss kehrt als Untote ins Spiel zurück und kostet den Spieler 4 Mana und bringt die Werte 4/6 und einen Kampfschrei, der alle Zauber in der Hand des Spielers durch zufällige Zauber des Gegners austauscht mit sich.

 

Naturlich wurden nicht nur Heldenkarten vorgestellt, so erhalten Jäger mit “Corpse Widow” ein neues Wildtier, welches 5 Mana kostet und die durchaus brauchbaren Werte 4/6 hat. Doch noch interessanter ist der passive Effekt den die Karte mit sich bringt, mit ihr sind die kosten aller Todesröcheln-Diener des Jägers um 2 reduziert. Priester hingegen erhalten für 5 Mana den neuen Zauber “Devour Mind”, mit dem 3 Karten aus dem Deck des Gegners kopiert werden und der eigenen Hand hinzugefügt werden. Zusätzlich erhalten Priester noch die neue Tankkarte “Obsidian Statue”, diese kostet 9 Mana und hat die Werte 4/8. Für die 9 Mana die man dafür zahlt, bringt diese Karte noch Spott, Lebensraub und den Todesröchelneffekt “Zerstört einen zufälligen gegnerischen Diener” mit sich. Hexenmeister erhalten ebenfalls eine neue Karte, für 3 Mana gibt es die Karte “Unwilling Sacrifice” mit der ein eigener Diener, sowie ein zufälliger Diener des Gegners vernichtet werden. Magier erhalten einen mächtigen Zauber auf der Kategorie Geheimnisse, dieser kostet 8 Mana und heißt “Glacial Mysteries”. Dieser Zauber spielt eines von jedem Geheimnis des Magiers aus, die sich in seinem Deck befindet. Zusätzlich erhalten Magier für 3 Mana die Karte “Simulacrum”, mit welcher der günstigste Diener auf der eigenen Hand kopiert wird. Wird diese Karte richtig getimed, kann man also sehr starke Gegner kopieren.

 

Quelle: hearthpwn

Share This Post
Geschrieben von Thomas Solzic
Immer auf der Suche nach neuen Herausforderungen.
Deine Meinung?
00

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.