Overwatch – Blizzard verlangt hohe Summen für Overwatch-League Startplätze

Das kann man wohl eine STOLZE Summe nennen, laut eines Berichts von ESPN.com plant Blizzard eine enorme Summe für einen Startplatz in der geplante Overwatch-League ein. Vor einigen Monaten erst kündigte der Spielentwickler die entsprechende League an, doch bisher halten sich die Teams eher zurück. Nun kann man vermuten dass das an den enorm hohen Startgebühren liegen kann, denn ESPN gibt an dass die “kleineren” Teams satte 20 Millionen Dollar zahlen müssen, Teams aus New York oder Los Angels müssten sogar noch tiefer in die Taschen greifen. Desweiteren gibt es bisher noch keine genauen Garantien für die Teams, wie zum Beispiel die Beteiligung an den Gewinneinnahmen die seitens Blizzard gegeben werden können. Im Gegenzug verlangt Blizzard wohl schon eine Gebühr von 25 Prozent, sollte eines der gemeldeten Teams weiter verkauft werden.

 

Vergleicht man die geplante Overwatch-League mit der bisher sehr erfolgreich laufenden League Championship Series von League of Legends, wo ein Startplatz nur 1,8 Millionen US-Dollar kostet und erfolgreiche Teams an der Gewinnausschüttung beteiligt sind, kann sich Blizzard, sollten die bisherigen Angaben korrekt sein eine große Scheibe von abschneiden. Blizzard setzt den Start der Overwatch-League für Ende 2017 an.

Quelle: espn.com

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Passwort vergessen?

Bitte gebe deinen Benutzernamen oder deine E-Mail-Adresse ein. Du erhälst per E-Mail einen Link zum Erstellen eines neuen Passworts.