Persona 5 – Atlus lockert Auflagen für Streamer

Persona 5 erregte nicht nur als einer der am heißesten AAA-Titel für Aufsehen, sondern auch durch die Copyright-Vorgaben von Publisher Atlus. So mussten Streamer mit harten Strafen und ID-Claims rechnen, wenn sie über das Ingame-Datum des 07. Juli hinaus Material zeigen würden. Diese Auflagen wurden nun um einige Monate gelockert. Des weiteren entschuldigt sich Atlus für den etwas vergriffenen, bedrohlichen Ton in ihrem Statement.

Streaminglimit auf den November verlegt

Streamer dürfen nun die Ereignisse in Persona 5 zeigen, die bis zum Ingame-Datum des 19. November stattfinden. Der Rest der Auflagen gilt jedoch weiterhin. Alles weitere nach dem 11. November, wenn die Hauptstory dem Finale entgegensteuert, soll doch bitte nicht gezeigt werden.

“Wir möchten uns auch bei all denjenigen entschuldigen, die unseren ersten Auflagen als Drohung empfunden haben”, so Atlus in ihrem Statement. ” Wir möchten mit dem, was wir tun, transparent bleiben. Der Grund für diese Auflagen lag darin, den Streamern von vorneherein die nötigen Informationen zu liefern. Es war nie unsere Absicht, jemandem mit Copyright-Strikes zu drohen, aber wir haben offensichtlich den falschen Tonfall verwendet, um dies zu kommunizieren.”

Quelle: atlus

Share This Post
Geschrieben von Maarten Cherek
isst nichts so heiß, wie es gekocht wird!
Deine Meinung?
00

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.