Vampyr – Entscheidungsgewalt über Morde liegt in eurer Hand

Das Entwicklerstudio Dontnod Entertainment ist für Spiele wie Remember Me und Lifte is Strange bekannt. Momentan arbeitet das Team am Adventure-Rollenspiel Vampyr, zu dem in den vergangenen Wochen nur spärliche Informationen gegeben wurden. Director Phillipe Moreau stellte sich nun in einem aktuellen Interview zu Fragen zu den Entscheidungsmöglichkeiten des Spieles.

Demnach müssen sich die Spieler in Vampyr die Fragen stellen, welche Bewohner man töten soll und welche man lieber verschonen möchte. Damit das Resultat der Morde nicht immer das gleiche ist, wird die Spielewelt mit einer Vielzahl an unterschiedlichen Bewohnern ausgestattet, die in euren Augen mal mehr und mal weniger den Tod verdient haben. So könnt ihr mit euren Vampirfähigkeiten nach Herzenslust Blut aussaugen, bei wem ihr es wollt. Letztendlich soll es laut Phillipe Moreau keine guten oder schlechten Entscheidungen geben, da Dontnod Entertainment die Spieler im Verlauf des Spieles nicht beeinflussen möchte. Er setzt lediglich verschiedene Pfade voraus, die der Spieler bestreiten kann. Mal könnt ihr wie Jack the Ripper alles meucheln, was euch in die Quere kommt. Mal tötet ihr nur bestimmte Leute wie in der TV-Serie Dexter.

Vampyr soll im vierten Quartal 2017 für PC, PlayStation 4 und Xbox One erscheinen.

 

Quelle: Polygon

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Passwort vergessen?

Bitte gebe deinen Benutzernamen oder deine E-Mail-Adresse ein. Du erhälst per E-Mail einen Link zum Erstellen eines neuen Passworts.