Diablo 3 – Änderungen für Archaische Items

Aktuell läuft auf den öffentlichen Testservern (PTR) von Diablo 3 der neuste Patch 2.5.0 und so dürfen sich Spieler unter anderem über eine neue Rüstungskammer freuen. In dieser ist es möglich bis zu fünf verschiedene Item-Sets für den jeweiligen Charakter zu speichern. Ebenfalls soll das lästige sortieren der Beute Truhen, dank des neuen Speichers für Handwerksmaterialien entfallen. Das wichtigste Update das Blizzard mit Patch 2.5.0 ins Spiel bringt, ist die neue Item-Art “Archaischen Items”.

Legendäre Archaische Items auch als Set-Gegenstände

Hierbei handelt es sich um legendäre Gegenstände, die aber auch als Set-Gegenstände ausgewürfelt werden können. Archaischen Items sind weitaus seltener und wertvoller als Uralte Items und besitzen dementsprechend höhere Gegenstands-Werte. Doch genau diese einfache Aufstockung der Gegenstände kommt bei der Diablo Community nicht sonderlich gut an und so hat Blizzard nun im offiziellen Diablo Forum angekündigt, erneute Veränderungen an den Archaischen Items vorzunehmen. So sollen die Archaischen Items nun zu perfekten verbesserten Uralten Items überarbeitet werden. Das bedeutet sobald Spieler die Werte bei der Mystikerin im Spiel auswürfeln, sollen die perfekten Werte dabei herauskommen. Ebenfalls werden Archaischen Items bei der Wiederverwertung bald 15 Vergessene Seelen hinterlassen, wo hingegen Uralte Items nur 3 Vergessene Seelen hinterlassen. Archaischen Items sollen lediglich Spielern zur Verfügung stehen, die bereits ein großes Nephalemportal der Stufe 70 abgeschlossen haben.

Quelle: us.battle.net

Share This Post
Geschrieben von Thomas Solzic
Immer auf der Suche nach neuen Herausforderungen.
Deine Meinung?
00

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.