RollerCoaster Tycoon – Ab sofort auch unterwegs spielbar

Atari veröffentlichte vor gut zwei Jahren mit RollerCoaster Tycoon 4 nicht etwa einen neuen Ableger der einst erfolgreichen Computerspiel-Reihe auf dem PC, sondern schlug mit dicken In-App-Käufen allen Fans mitten ins Gesicht. Ein Jahr später brachte Frontier Developments den dritten Teil der Reihe auf die mobilen Endgeräte. Diese Umsetzung wurde von den Fans auch positiv aufgenommen, was Atari nachdenklich machte.

RollerCoaster Tycoon Classic jetzt für iOS und Android

Noch im März 2016 bestätigte Chris Sawyer die Entwicklung einer mobilen Version von RollerCoaster Tycoon 2, dem bis heute beliebtesten Teil der Reihe, für Smartphones und Tablets. Seitdem wurde es sehr still um das Projekt, bis heute. Urplötzlich erschien heute auf iOS (5,99€) und Android (6,99€) das Spiel RollerCoaster Tycoon Classic. Dieses vereint das Beste aus Teil 1 und Teil 2 und beinhaltet neben 95 Park-Szenarien auch hunderte Achterbahnen und Fahrgeschäfte. Shops, Dekorationsartikel und Stände dürfen natürlich nicht fehlen. Gleichgeblieben sind hingegen die Kernelemente wie Grafik, Sounds und Gameplay. Das Spiel ist insgesamt optimal auf die Touch-Bildschirme angepasst und bietet neue Steuerungselemente und Menüs.

Chris Sawyer war mit beteiligt

Der Urvater der RollerCoaster Tycoon-Reihe war laut App-Informationen mit an der Umsetzung beteiligt. Dies würde auch die Ankündigung im März erklären. Wer einen eigenen Blick in die Versionen blicken möchte, kann dies ab sofort im iTunes-Store oder im Google Play-Store tun. Wichtig zu wissen ist allerdings, dass mit Verrückte Welten, Zeitreise und Toolkit drei In-App-Käufe bereitstehen, die weitere Szenarien und einen Szenario-Editor bereithalten. Für rund 20€ erhält man alle Inhalte und jede Menge Inhalte.

 

 

Endlich wieder in Nostalgie schwelgen und großartige Freizeitparks errichten.

 

Quelle: Atari

Share This Post
Geschrieben von Tobias Liesenhoff
Chefredakteur für Games, Movies, Hardware seit Juni 2013.
Deine Meinung?
00

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.