Steep – Profisnowboarderin Matilda Rapaport während Dreharbeiten verstorben

Eine traurige Nachricht erschüttert die Gaming- und Extremsportwelt. Während Filmarbeiten zu Ubisofts neuer IP, dem Extremsportspiel Steep, wurde die schwedische Profisnowboarderin Matilda Rapaport von einer Lawine erfasst und begraben. Zwar wurde sie von den Schneemassen befreit und ins Krankenhaus gebracht, verstarb dort jedoch an einem Hirnschaden und Sauerstoffmangel. Ubisoft und auch Rapaports Sponsor Red Bull haben sich bereits zu dem Vorfall zu Wort gemeldet und ihr tiefstes Mitgefühl ausgedrückt.

 

Quelle: gamespot

Share This Post
Geschrieben von Maarten Cherek
isst nichts so heiß, wie es gekocht wird!
Deine Meinung?
00

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.