The Last Guardian – Die PS3 war mit dem Spiel überfordert

Nachdem sich bereits Scott Rohde zu dem Thema The Last Guardian äußerte (https://www.youtube.com/watch?v=Xs_QgzvSBXU), ging auch noch Sonys Worldwide Studios Chef Shuhei Yoshida auf das Thema ein, warum das Spiel nicht schon längst veröffentlicht wurde. Er machte deutlich, dass die PlayStation 3 einfach zu überfordert mit dem Titel war.

“2011 ging der Fortschritt nur sehr langsam voran. Es gab viele technische Probleme. Das Spiel lief nicht schnell genug. Das von uns gezeigte Video, der Trailer auf der PS3, wurde nach oben geschraubt. Das Spiel selbst lief mit einer viel niedrigeren Framerate. Einige Features waren nicht vorhanden. … Aber in der Zwischenzeit kam die PS4 und die neue Entwicklungsumgebung stand bereit. 2012 wurde es klar, dass wir zur PS4 übersiedeln sollten, um unser visuelles Ziel zu erreichen,” so Yoshida.

 

Quelle: Shuhei Yoshida

Share This Post
Geschrieben von Tobias Liesenhoff
Chefredakteur für Games, Movies, Hardware seit Juni 2013.
Deine Meinung?
00

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.