RollerCoaster Tycoon: World – EA übernimmt Entwicklung und nimmt die Frostbite-Engine 3

Es war die Enttäuschung des ersten Quartals, als Atari den ersten richtigen Gameplay-Trailer zu RollerCoaster Tycoon: World veröffentlichte. Dies führte zu diversen schlechten Kommentaren und Hass gegen Atari. Nun scheint aber doch alles anders zu kommen. Nachdem im offiziellen Blog zu RCT:W bestätigt wurde, dass man die Grafik ändern wird, hat Atari nun Electronic Arts das Ruder übergeben. So sollen ehemalige Mitarbeiter der Maxis-Studios in einem noch unbekannten neuem Studio RollerCoaster Tycoon: World auf Basis der hauseigenen Frostbite-Engine 3 weiterentwickeln. Die Vorbestellerpreise wurden bereits auf 69,95€ in der Standard und 79,95€ in der exklusiv bei Amazon.de Steelbook Edition angepasst. Wann das Spiel nun erscheinen soll ist weiterhin unklar. Nach Angaben von Atari “when it’s done”.

 

Quelle: April, April! Die NAT-Games Redaktion wünscht allen Lesern ein schönes zweites Spiele-Quartal!

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Passwort vergessen?

Bitte gebe deinen Benutzernamen oder deine E-Mail-Adresse ein. Du erhälst per E-Mail einen Link zum Erstellen eines neuen Passworts.