Bloodborne – Markenrechte nicht verlängert

Was ist da bei Sony los? Nachdem schon vor einigen Wochen die Schlagzeile Aufsehen erregte, dass die Markenrechte von The Last Guardian nicht verlängert wurden, reiht sich hier nun ausgerechnet das Triple-A-Schwergewicht Bloodborne ein. Wie dieser Report zeigt, sind die Markenrechte der Marke einen Tag vor Release ausgelaufen. Das heißt, ihr könntet theoretisch ein Spiel unter den Namen Bloodborne vermarkten, ohne dabei von Sony verklagt zu werden. Mit Sicherheit – so wie es auch bei The Last Guardian der Fall war – wird diese rechtliche Lücke schnell wieder geschlossen sein. Und immerhin wissen wir mit Sicherheit, dass sich am Release von Bloodborne, im Gegensatz zu der zuletzt gegebenen Ungewissheit um The Last Guardian, nichts ändern wird – es ist schließlich seit heute im Handel zu erstehen. Dennoch: Stutzig macht die Meldung allemal.

Quelle: US-Patentamt

Share This Post
Geschrieben von Thomas Solzic
Immer auf der Suche nach neuen Herausforderungen.
Deine Meinung?
00

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.