Sega – 300 Mitarbeitern wird freiwillige Kündigung vorgeschlagen

SEGA befindet sich derzeit in einem Firmenwandel. Künftig möchte man sich weg vom Konsolenmarkt bewegen und den Fokus verstärkt auf Mobilegames und PC-Onlinespiele legen. Dazu müssen drastische Abstriche gemacht werden, was Mitarbeiter angeht. Um eine Massenentlassung zu vermeiden, schlug SEGA nun eine freiwillige Kündigung vor. Von dieser sollen bis zu 300 Mitarbeiter betroffen sein. Die Arbeit an bereits angekündigten Mobile- und Online-Games soll von den Kündigungen und Entlassungen nicht beeinflusst werden.

 

Quelle: allgamesbeta

Share This Post
Geschrieben von Maarten Cherek
isst nichts so heiß, wie es gekocht wird!
Deine Meinung?
00

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.