The Witcher 3 – Keine kostenpflichtigen DLCs & kein Multiplayer

Wie CD-Project-Mitbegründer Marcin Iwiński dem allseits bekannten US-amerikanischen Videospielmagazin IGN verriet, soll es für The Witcher 3: Wild Hunt keine kostenpflichtigen DLCs geben. Dies solle als Statement gegen die derzeitige Marktkonvention verstanden werden. Iwiński beklagt, dass man doch gerade für ein Spiel den vollen Preis gezahlt hätte. Wieso sollte man für weiteren Content, der oft sogar noch während der Entwicklung des Spiels produziert wird, noch mal an die Kasse gebeten werden?

Insgesamt soll es sich um ganze 16 DLCs handeln, die im Nachhinein herunterladbar sein sollen. Dabei soll es sich allerdings um keine großen, umfangreichen Inhalte handeln. Iwiński betont, dass er sich diese Mentalität als Spieler selbst wünschen würde und dass er dies den Käufern des Spieles schuldig wäre.

Iwiński weist im Interview ebenfalls darauf hin, dass The Witcher 3 wie seine Vorgänger eine reine Singleplayer-Erfahrung bleiben soll. Ehemalige potenzielle Publisher hatten sich dafür zwar vehement ausgesprochen, da dies der aktuelle Trend sei. Es widerstrebe allerdings der Ausrichtung der Spieleserie, die sich vor allem um Gerald und die Büchervorlage drehe.

Den gesamten Artikel könnt ihr hier lesen. The Witcher 3 erscheint am 19. Mai für PC, Playstation 4 und Xbox One.

Quelle: IGN.com

Share This Post
Geschrieben von Thomas Solzic
Immer auf der Suche nach neuen Herausforderungen.
Deine Meinung?
00

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.