Dying Light – Erhält keine USK Freigabe

Es war abzusehen, aber das Zombie Survival-Horror-Spie Dying Light erhält keine USK Freigabe. Demnach wurde unter anderem eine speziell für Deutschland geschnittene/zensierten Fassung die Freigabe verweigert. Jetzt wird von der USK ein beschleunigtes Indizierungsverfahren angestrebt, wodurch das Spiel noch vor seinem erscheinen auf dem Index landen wird. Sollte dies passieren würde das Spiel in den deutschen Handel nicht öffentlich ausgestellt und/oder beworben werden. Zudem wird das Spiel mit dem Vermerk “indiziert, Liste B” kategorisiert und kann damit ein allgemeines Verkaufs und Verbreitungsverbot zugesprochen bekommen.

Spieler in der Schweiz, Österreich und anderen Ländern sind von dieser Indizierung nicht betroffen. In diesen Ländern wird das Spiel wie geplant am 30.Januar für Playstation 4, Xbox One und PC erscheinen. Der Ableger für die Lastgen Fassungen wurde vor einiger Zeit gestrichen.

Quelle: Pressemitteilung

Share This Post
Geschrieben von Kevin Kreisel
Freier Redakteur von NAT-Games.de
Deine Meinung?
00

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.