Xbox One – Perfektioniert für offene Singleplayer-Titel

Wieder einmal stand Phil Spencer dem Official Xbox Magazin zur Verfügung. Diesmal sprach er einen Punkt an, der anscheinend sehr wichtig für Microsoft ist. Insgesamt betrifft es aber den gesamten Bereich der Spielekonsolen. So seien die Konsolen viel besser für offene Singleplayer Spiele geeignet, als es der PC je sein wird, so Spencer. Des Weiteren könne man aber auch wunderbar Singleplayer sowie Multiplayer bedienen.

So äußerte sich Spencer im Interview:

“Eine einzigartige Fähigkeit auf den Konsolen ist es, einen Titel wie Ryse spielen zu können. Es mag Ähnliches auf dem PC geben, aber die meisten PC-Titel basieren einfach auf einem Service, da auf dem Retail-Markt auf dem PC eine echte Herausforderung wartet: Die Singleplayer-Offlinespiele zu verkaufen.”

“Es gab da Sachen wie Diablo, die erfolgreich waren. Alles in allem ist es aber deutlich fordernder. Meiner Meinung nach können Konsolen beide Enden des Spektrums bedienen. Wir können schönen und umfangreichen Triple A-Content auf den Bildschirm verfrachten – es ist ein einzigartiger Platz für Content dieser Art – aber wir können auch die Masse an Inhalten, die von kleineren Studios und uns Publishern kommen, einbeziehen.”

Quelle: vg247

Share This Post
Geschrieben von Fabian Konschu
Redakteur im Bereich: Games Hört am liebsten Radio Los Santos
Deine Meinung?
00

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.