Playstation 4 – Firmware-Update 1.50

Neu-Isenburg, 28. Oktober 2013. Sony Computer Entertainment Inc. (SCEI) kündigt an, dass das Firmware-Update 1.50*1 für PlayStation4 (PS4) gleichzeitig mit der Markteinführung von PS4 in Nordamerika am 15. November 2013 (und in Deutschland am 29. November) veröffentlicht wird. Mit dem Update auf die neuste Version der Systemsoftware steht den Spielern direkt zum Release eine Vielzahl spannender Funktionen zur Verfügung.

 

PlayStation 4 wurde von Grund auf neu entwickelt, um das Spieleerlebnis nachhaltig zu revolutionieren. Die Konsole setzt neue Maßstäbe in Sachen detailreiches, packendes Gameplay mit leistungsstarker Grafik und Geschwindigkeit, voll integrierten Möglichkeiten zur sozialen Vernetzung und innovativen Second-Screen-Funktionen über Geräte wie PlayStation Vita (PS Vita). Auch in Zukunft wird SCE die Möglichkeiten des PS4-Systems durch weitere Software-Updates erweitern.

 

Zur Markteinführung in Nordamerika (und in Deutschland am 29. November)  werden die folgenden Funktionen auf PS4 zur Verfügung stehen:

 

Remote Play

Über PS4 Link*2*3 können Nutzer Spiele, die von PS4 auf dem Fernsehgerät im Wohnzimmer dargestellt werden, über ihr WLAN auch auf PS Vita spielen. SCE geht davon aus, dass die meisten Titel für PS4 über Remote Play auf PS Vita spielbar sein werden.*4

 

Second Screen

Mit PS4 Link*2 für PS Vita bzw. der PlayStation App für iPhone, iPad und Android-Smartphones und -Tablets*5 können Spieler die entsprechenden Geräte als Second Screen für Titel einsetzen, die diese Funktion unterstützen. Die PlayStationApp bietet Nutzern die Möglichkeit, über ihre Mobilgeräte auf Spiele zuzugreifen. Bei THE PLAYROOM, einem Titel, der auf allen PS4-Konsolen vorinstalliert ist, können Spieler z.B. Bilder auf ihrem Mobilgerät zeichnen und diese über die PlayStation Kamera zum TV-Gerät „hinüberschnipsen“. Dort erscheinen sie dann als 3D-Objekte innerhalb des Spiels.

 

Mühelos aufzeichnen, Screenshots erstellen und Gameplay hochladen

Dank der speziellen „Always On“-Videokodierung von PS4 können Nutzer ihr Gameplay nahtlos hochladen. Mit einem Knopfdruck auf den „SHARE“-Button am DUALSHOCK4 Wireless Controller können Spieler ihre epischen Triumphe mit anderen teilen, Screenshots erstellen oder die letzten 15 Minuten ihres Gameplays durchsehen, mit Tags versehen und zum Spiel zurückkehren – das Video wird hochgeladen, während der Nutzer weiterspielt. Zur Markteinführung in Nordamerika (und ab 29. November in Deutschland) stehen Nutzern auch bereits Funktionen zur Verfügung, mit denen sie Bilder und Videos über Facebook und Screenshots über Twitter teilen können.*6

 

Gaming-Sessions live streamen und anschauen

Mit PS4 können Spieler ihr Gameplay über die Streaming-Dienste Ustream und Twitch*7 live und in Echtzeit streamen und so Gamer in aller Welt an ihren Erfolgen teilhaben lassen. SCE bietet Nutzern zwei Möglichkeiten, Live-Streams anzusehen: Die App „Live from PlayStation“ auf PS4 sammelt Streams von allen PlayStation Nutzern. Und auch auf dem PC können sich Nutzer das PS4 Gameplay von Freunden anschauen, ebenso wie mit Mobilgeräten, auf denen Apps wie Ustream und Twitch oder ein Browser installiert sind. Die entsprechenden Apps lassen sich besonders einfach über die PlayStation App starten und ermöglichen es dem Nutzer außerdem, Kommentare zu Gameplay-Streams zu posten. Nutzer, die eine PlayStation Camera besitzen, können zusätzlich zum Gameplay auch noch Kamera- und Tonaufnahmen live streamen.

 

Beim Herunterladen spielen

Dank dieser Funktion können Nutzer digitale Spieltitel schon während des Herunterladens spielen, sofern diese die Funktion unterstützen.*8Lädt ein Nutzer ein Spiel herunter, so kann er anfangen zu spielen, sobald ein Teil des Spiels heruntergeladen ist. Der Rest des Downloads erfolgt dann im Hintergrund, während der Nutzer bereits spielt. Auch im Standby-Modus können Spiele heruntergeladen werden.

 

Multi-Login

Bis zu vier Spieler können gleichzeitig an einem PS4-System eingeloggt sein. Diese Spieler können in den Spielen jeweils ihren eigenen Speicherstand nutzen und eigene Trophäen auf ihren jeweiligen Sony Entertainment Network Konten erhalten – sogar dann, wenn sie gemeinsam ein Multiplayer-Game auf derselben PS4-Konsole spielen.*9

 

Party (Sprach-Chat)

Mit dem im Lieferumfang enthaltenen Mono-Headset können Nutzer mit bis zu acht Freunden chatten, die gerade unterschiedliche Titel spielen oder Programme nutzen. Darüber hinaus sind auch Chats zwischen PS4- und PS Vita-Nutzern über die Party-Funktion möglich.

 

Gesichtserkennung und Sprachbefehle*10

Nutzer, die über eine PlayStation Camera verfügen, können eine Aufnahme ihres Gesichts auf PS4 hinterlegen, um sich über die Gesichtserkennung von PS4 am Gerät anzumelden, statt über den DUALSHOCK4 Controller. Außerdem können Nutzer das PlayStationDynamic Menu des PS4 Homescreens über Sprachbefehle steuern, indem sie entweder in das Mikrofon des mitgelieferten Mono-Headsets sprechen, das an den DUALSHOCK4 Controller angeschlossen ist, oder in die PlayStation®Camera. Per Sprachbefehl lassen sich unter anderem Spiele starten und das Gerät ausschalten.*11

 

 Hintergrund-Musikplayer

Mit dem Cloud-basierten Online-Musikdienst Music Unlimited*12 können Nutzer während des Spielens Musik hören, die im Hintergrund abgespielt wird. Auch beim Chat mit Freunden kann Musik gehört werden.

 

Online-Multiplayer

PlayStation Plus-Mitglieder (PS Plus) können online über das Netzwerk PS4 Titel gemeinsam mit anderen Nutzern spielen. PS Plus bietet Mitgliedern verschiedene Möglichkeiten, schnell und unkompliziert verfügbaren Online-Multiplayer-Spielen beizutreten, zum Beispiel von einem Live-Stream oder Party-Chat aus.

 

Blu-ray Disc und DVD-Spieler

Auf ihrem PS4-System können Nutzer nicht nur die ganze Welt des Gaming erleben, sondern auch Blu-ray Discs und DVDs abspielen.*13

 

Einige weitere Funktionen werden zum Zeitpunkt der Markteinführung noch nicht verfügbar sein. Hierzu zählen der „Unterbrechen/Weiter“-Modus, eine Funktion, mit der das PS4-System in den Stromsparmodus versetzt und aus dem Stromsparmodus unmittelbar wieder ins Spiel gewechselt werden kann. Weitere Informationen zum Firmware-Update 1.50 sowie zu Funktionen, die zur Markteinführung von PS4 bzw. in naher Zukunft verfügbar sein werden, wird SCE zum gegebenen Zeitpunkt bekannt geben.

 

SCE wird auch zukünftig den Service- und Funktionsumfang von PS4 erweitern und damit auch das PlayStation Universum bereichern.

 

*1            Das Datenvolumen der Systemsoftware Version 1.50 beträgt etwa 300 MB. Die Dauer des Downloads ist abhängig von den jeweiligen Netzwerkbedingungen des                            Nutzers, sollte jedoch bei einer Breitband-Verbindung mit einer Datenübertragungsgeschwindigkeit von 5-10 Mbit/s etwa 5-15 Minuten betragen.

*2            Für die Nutzung von PS4 Link ist die neuste Version der PS Vita Systemsoftware erforderlich, die in Kürze veröffentlicht wird.

*3            Funktionsfähigkeit und Leistung von Remote Play außerhalb des Hauses können je nach Netzwerkbedingungen und Spieltitel schwanken.

*4            Remote Play ist nicht für alle Spieltitel verfügbar. Bei Spielen, die Peripheriegerät wie die PlayStation®Camera oder bestimmte Peripheriegeräte von Drittanbietern                  erfordern, kann Remote Play möglicherweise nicht aktiviert werden.

*5            Die Nutzbarkeit der App ist abhängig von der Betriebssystemversion und anderen Faktoren.

*6            Nutzer müssen ein eigenes Nutzerkonto für Twitter und Facebook anlegen.

*7            Nutzer müssen ein eigenes Nutzerkonto für Ustream und Twitch anlegen.

*8            Wie schnell der Titel spielbereit ist, hängt vom Datenvolumen des Spiels und von den Netzwerkbedingungen des Nutzers ab. Die Funktion wird nicht von allen Titeln                  unterstützt.

*9            Die Bedingungen für den Gewinn von Trophäen sind abhängig vom jeweiligen Spieltitel.

*10          Für die Spracherkennung ist kein Update auf Version 1.50 der Systemsoftware erforderlich.

*11          Erkennbare Sprachbefehle bitte dem Online-Handbuch entnehmen.

*12          Angebot der Sony Corporation.

*13          Funktion muss vor der Erstnutzung über das Internet aktiviert werden.

 

Quelle: Pressemitteilung

Share This Post
Geschrieben von Thomas Solzic
Immer auf der Suche nach neuen Herausforderungen.
Deine Meinung?
00
1 Kommentar
  1. This is one of the best blogs that I have came across.

    I can not wait to read more.

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.