The Legend of Zelda: Wii U – es soll einzigartig werden!

Nat games Zelda Wii u teaser

Eiji Aounma sprach nun in einem Interview mit dem Games TM Magazin über das kommende The Legend of Zelda für Nintendos Wii U. So will er es so einzigartig wie möglich machen in sachen Gameplay und der Gestaltung des Spiels.

Wenn etwas unerwartetes passiert, sind die meisten Spieler im ersten Moment immer etwas vorsichtig.

Ich versuche jedes meiner Spiele die ich mache, so einzigartig wie möglich zu gestalten. Nicht nur in Sachen Gameplay, sondern auch einen einizgartigen Grafik Stil. Ich will das das Spiel so einzigartig wie möglich wird.  Ich möchte nicht, das es ein Spiel wird, wie ich es irgendwo anders schon gesehen habe. Verändert man die Grafik eines Spiels, kann dies große Auswirkungen auf das Gameplay haben. Aber ändert man die Grafik, kann ein Spiel extremst einzigartig werden.

Außerdem sprach er noch kurz zum baldig erscheinenden Spie,l The Legend of Zelda: A Link between worlds.

Es war wirklich eine großartige Erfahrung an diesem Spiel zu arbeiten. Allerdings habe ich Angst, dass das Spiel den Fans der Reihe nicht gefällt. Als wir begonnen hatten das Spiel zu entwickeln, wussten wir damals noch nicht das es ein Sequel zu A Link to the Past wird, und es ergab sich so beim entwickel des Spiels. Außerdem spielt sich A Link between Worlds extrem anders wie die Vorgänger der Serie, und die Erfahrungen die der Spieler in diesem Spiel bekommen wird, um einiges stärker als in den anderen Spielen.

Im Anschluss kam er noch ein letztes mal auf den Wii U Titel zu sprechen und über die Oberwelt des kommenden Spiels.

Es gibt keine Begrenzungen für mich, wie ich das neue Hyrule gestalten will. Hyrule kann ein Ort sein wo Zelda Prinzessin ist, oder auch nicht. Wir haben mittlerweile schon einige Titel in der Reihe die dies beweisen. Außerdem nutzen wir in neueren Titeln immer wieder Orte aus den Vorgängern und verändern diese ein bisschen wie es uns beliebt, aber es gibt hier keine Regeln was wir nutzen müssen und was nicht. Manches mal muss man eine Serie verändern um voranzukommen, und dadurch auch mit alten Traditionen brechen. Ein neuartiges, einzigartiges Hyrule wie es noch keiner gesehen hat, würde mir sehr gefallen.

Quelle: gamestm 

3 Kommentar

  1. Ja, dann soll er’s auch so machen! Bei Majoras Mask, wurde was das Gameplay-Element angeht, anfangs viel gemeckert. Ich find’s aber sehr einzigartig. Und besser spielbar als der Wolf-Link in TP. Bloß was die Grafik angeht kann ich mir nicht vorstellen, das er etwas “völlig anderes” machen will. Wenn er mit sowas wie Okami daherkommt, fass ich’s nicht mal an! Ich mag’s nicht wenn’s zu grob ist. Bei Super Paper Mario haben sie auch versucht “einen neuen Stil” zu kreieren und es war vollkommener Müll. -.-

    Reply

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Passwort vergessen?

Bitte gebe deinen Benutzernamen oder deine E-Mail-Adresse ein. Du erhälst per E-Mail einen Link zum Erstellen eines neuen Passworts.