League of Legends – Spieler drohen 10 Jahre Haftstrafe

Der 19 Jährige LoL Spieler Justin Carter ist wegen eines “Amoklauf” Scherzes ins Gefängnis gewandert.

Folgendes sagte er:

“Oh ja , ich bin wirklich im Kopf durcheinander , ich werde eine komplette Schule mit Kindern massakrieren und werde deren noch schlagende Herzen essen.”

Eine Kanadierin fand diesen Facebook-Kommentar gar nicht lustig , nein sie war eher ziemlich stark besorgt, dass Justin diese Tat wirklich begeht. Deswegen klickte sie auf Justins Profil und fand seine Wohnadresse, die genau neben einer Grundschule war. Danach rief die Frau die Polizei an und erklärte die Sachlage, da nach dem 9/11 von 2001 nicht mehr mit “Amoklauf” Drohungen gescherzt wird.

Deswegen zuckte die Polizei kein Haar und sie verhafteten am 14.Februar 2013 Justin Carter. Seit diesem Tag wartet Carter auf seinen Gerichtsprozess. Ihm Drohen 10 Jahre Haftstrafe.

Laut den Eltern wurde Justin im Gefängnis von anderen “Sträflingen” geschlagen und verprügelt, deswegen sitzt dieser in einer Einzelzelle

Zitat der Eltern:

“All das ist ziemlich traumatisch für das Kind. Das ist eine schreckliche Erfahrung.”

JUSTIN-CARTER__1744890

 

Björn Schmitt
Geschrieben von
Ehemaliger Redakteur von NAT-Games.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Markierte Felder müssen ausgefüllt sein *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Passwort vergessen

Bitte gebe deinen Benutzernamen ein, damit wir dir eine E-Mail inklusive Link zum zurücksetzen schicken können.