Baldur’s Gate 3 – Entwickler wollen den Release trotz rechtlichen Problemen durchziehen

Vor kurzem hat man die Entwicklung von “Baldur’s Gate 2: Enhanced Edition” eingestellt, wegen unbekannten rechtlichen “Problemen” mit den Verträgen. Die “Baldur’s Gate: Enhanced Edition” wurde aus den Läden und aus den Online-Shops genommen. Trotz dieser Probleme hält der Entwickler Beamdog daran, fest “Baldur’s Gate 3” zu veröffentlichen.

Dies gab der Studioleiter,Trent Oster, in einem Interview vom amerikanischen Magazin Polygon bekannt:

“Die Prognose für die Fortsetzung der Arbeiten an Baldur’s Gate ist derzeit gemischt. Der beste Fall wäre, wenn wir diese Probleme schon bald aus der Welt schaffen könnten. Der schlimmste Fall wäre, dass wir uns eine lange Zeit durch eine rechtliche Hölle kämpfen müssen. Ich liebe es, Spiele zu machen. Doch dieser vertragliche Mist hält mich die ganze Nach wach. Baldur’s Gate 2: Enhanced Edition liegt für unbestimmte Zeit auf Eis – genau wie der aktuelle Patch. Wir haben immer noch Interesse an dem Konzept von Baldur’s Gate 3. Doch momentan sind wir alle sehr demoralisiert.”

Noch immer ist nicht bekannt welcher Publisher für diese Problemen verantwortlich ist.

Björn Schmitt
Geschrieben von
Ehemaliger Redakteur von NAT-Games.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Markierte Felder müssen ausgefüllt sein *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Passwort vergessen

Bitte gebe deinen Benutzernamen ein, damit wir dir eine E-Mail inklusive Link zum zurücksetzen schicken können.